Galapatours Logo without whitespace
Grand Majestic Galapagos Cruise

Osten & Nordwest Galapagos

Eine 8-tägige Galapagos-Kreuzfahrt an Bord der Grand Majestic

Länge

8 Tage

Schiffskategorie

Luxus

Schiffstyp

Kleinere Yacht

Kapazität

16 Passagiere

Osten & Nordwest Galapagos

6 Bewertungen

Highlights der Reise

Der beste Schnorchelplatz auf Galapagos: Vicente Rock Point

Tausende von Meeresleguanen am Espinosa Point

Wissenschaftliche Erkenntnisse in der C. Darwin Research Station

Grüne Meeresschildkröten nisten am Strand von Espumilla

Das Galapatours-Erlebnis

Die schnellste Yacht = mehr Zeit vor Ort

Exzellenter Service, tolle Routen

Englischsprachiger Guide

Vorträge & Briefings jeden Abend

Lernen Sie die unglaubliche Tierwelt und die faszinierende Landschaft von Galapagos auf dieser 8-tägigen Kreuzfahrt kennen! Hier eine kurze Zusammenfassung der Highlights dieser Expeditionskreuzfahrt an Bord der Grand Majestic: Fernandina, die jüngste Insel des Galapagos-Archipels, wird Sie mit ihren wunderschönen Lavalandschaften umwerfen! Durch ihre nackte, raue Schönheit bildet Fernandina einen schier außerirdischen Kontrast zu den anderen, viel grüneren, Inseln. Das grße Highlight: Tausende von endemischen Meeresechsen und mit etwas Glück die (ebenfalls endemische) Racer Snake. Isabela, die größte aller Galápagos-Inseln, wäre alleine schön die weite Reise wert. Fantastische Wanderungen, Ausblicke und wohl einige der besten Schnorchelplätze des Archipels werden Sie noch Jahre später in's Träumen geraten lassen. Auf North Seymour erwartet Sie eine unglaubliche Wanderung und tolle Schnorchel-Sessions. Das Inselchel vereint auf kleinstem Raum fast alle Spezies des Archipels und Sie werden so in der Lage sein, fast alle ikonischen Galápagos-Bewohner in kürzester Zeit zu Augen und vor die Linse zu bekommen. Auf San Cristóbal können Sie in kristallklarem Wasser schnorcheln, mit Seelöwen an unberührten, weißen Sandstränden entspannen und mehr über die Evolution der Riesenschildkröten erfahren. Während Ihrer Zeit auf Santa Cruz haben Sie die Möglichkeit, die berühmten Galápagos-Riesenschildkröten in freier Wildbahn zu beobachten und mehr über die Erhaltung und wissenschaftliche Erforschung dieser endemischen Tiere zu erfahren. Auf Santiago, einer Insel, die früher von Piraten bewohnt wurde, können Sie Wanderungen und Schlauchbootfahrten unternehmen.

Ihr Schiff: Grand Majestic

Grand Majestic
Grand Majestic
Grand Majestic

Die 2018 in den USA entworfene und gebaute Grand Majestic wird als die erste MegaYacht der Galapagos-Flotte gefeiert. Gebaut nach denselben anspruchsvollen Spezifikationen wie die besten privaten Luxusyachten der Welt, hat die Grand Majestic noch einen weiteren Trick im Ärmel: Mit 25 Knoten ist sie das schnellste Schiff der Galapagos-Kreuzfahrtflotte. Das bedeutet, dass Sie mehr Zeit damit verbringen können, zu erleben, was die Galapagos-Inseln zu bieten haben, und weniger Zeit damit, zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten hin und her zu fahren. Und das alles, während Sie den höchsten Stand … Mehr Info zum Schiff Grand Majestic

Kabinen

Grand Majestic
Standard-Doppelzimmer

Typ:

Doppelbett (umbaubar)

Max. Belegung:

2

Mehr zu dieser Kabine

Grand Majestic
Master-Suite

Typ:

Matrimonial

Max. Belegung:

2

Mehr zu dieser Kabine

Karte

Tourablauf

Ihre Reiseroute kann je nach Wetter und Brutverhalten der Wildtiere variieren.

Flight to Baltra XL1411
Beliebt

1 Tag

4,5

(42)

Flug vom ecuadorianischen Festland zu den Galapagos-Inseln

Wichtig: Bitte erkundigen Sie sich bei uns nach Ihren Flügen nach Galápagos! Das Timing Ihrer Flüge ist entscheidend für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Kreuzfahrten. Gemeinsam müssen wir sicherstellen, dass Sie rechtzeitig vor der Abfahrt der Kreuzfahrt ankommen - am besten sogar mit dem gleichen Flug wie die anderen Passagiere an Bord Ihres Schiffes. Deshalb: Sollten Sie Ihre Flüge vom ecuadorianischen Festland (Quito oder Guayaquil) nach Galápagos (Flughafen Baltra oder Flughafen San Cristóbal) selbst buchen und zu spät auf Galápagos ankommen, übernehmen wir keine Verantwortung. Es kann sein, dass das Schiff nicht auf Sie wartet. In diesem Fall verpassen Sie **ihre Kreuzfahrt ohne Anspruch auf Entschädigung**.

Ab

280 EUR

Kicker Rock

3 Tage

Schnorchelausflug + 2 Hotelübernachtungen

Diese 3-tägige Verlängerung unserer Mittelklasse-Kreuzfahrt führt Sie von Puerto Baquerizo Moreno aus auf einen ganztägigen Landausflug zum Kicker Rock oder zur Legende des schlafenden Löwen. Erkunden Sie diesen faszinierenden Ort von atemberaubender Schönheit an Land und auf See.

Ab

383 EUR

ASAMOGAL Community Tour Galapagos Coffee Tour

1 Tag

Ein Tag mit den Einheimischen: Kaffetour (4 Stunden)

Dies ist mehr als eine typische Tagestour; es ist eine herzliche Einladung, in die örtliche Gemeinschaft einzutauchen und die Realitäten zu begreifen, mit denen sie konfrontiert sind, während sie auf den bezaubernden Galapagos leben. Bei diesem 4-stündigen Abenteuer durch das Hochland von San Cristóbal erkunden Sie eine Kaffeefarm und ein bemerkenswertes Sozialprojekt, ein wahres Leuchtfeuer der Hoffnung und Nachhaltigkeit für die Insel. Dieses Erlebnis bietet mehr als nur Einblicke in die Kaffeeproduktion, es ist eine Odyssee jenseits typischer Touristenpfade. Die Tour beleuchtet wichtige Themen wie Ernährungssouveränität, Frauenförderung, Jugendbeschäftigung und Unterstützung der Gemeinde durch den Solitaire Fund. Mit diesem Extra werden Sie das Wesen des Lebens auf Galapagos kennenlernen. Gewinnen Sie ein tieferes Verständnis für die Herausforderungen der Inselbewohner und werden Sie Zeuge der vielseitigen wirtschaftlichen Bemühungen von ASAMOGAL. Vom Kaffeeanbau bis hin zur Fruchtfleischproduktion, die überwiegend von Frauen betrieben wird, sowie von spannenden Kaffeetouren und Verkostungen werden Sie Zeuge der nahtlosen Integration von Landwirtschaft und Tourismus, die für eine nachhaltige Zukunft unerlässlich ist. Nutzen Sie die Gelegenheit, einen Tag an der Seite der Einheimischen zu verbringen und sich mit ihren täglichen Triumphen und Schwierigkeiten auseinanderzusetzen. Schauen Sie über den Tellerrand der Postkartenidylle hinaus und erfahren Sie mehr über die unerschütterliche Widerstandskraft und Entschlossenheit, die das tägliche Leben in diesem Paradies prägen. Die inspirierende Reise von ASAMOGAL verkörpert den Zusammenhalt der Gemeinschaft und zeigt ihr Engagement für die Aufrechterhaltung der zarten Harmonie zwischen Mensch und Natur.

Ab

136 EUR

Ocean Spray Galapagos Cruise

3 Tage

Tauchtrip + 2 Hotelübernachtungen

Diese 3-tägige Mid-Range-Verlängerung unserer Kreuzfahrt führt Sie von Puerto Baquerizo Moreno aus auf einen ganztägigen Tauchausflug zu einem der besten Tauchplätze der Galápagos-Inseln und sicherlich der ganzen Welt: Kicker Rock! Gehen Sie auf Tuchfühlung mit dem erstaunlichen Leben, schwimmen Sie zwischen Meeresschildkröten, Seelöwen und einer endlosen Reihe von bunten Fischen!

Ab

552 EUR

espanola - la pinta yacht galapagos cruise - gal0104

3 Tage

Tagesausflug + 2 Hotelübernachtungen

Diese komfortable 3-tägige Verlängerung unserer Kreuzfahrt führt Sie von Puerto Baquerizo Moreno aus auf einen ganztägigen Landausflug zu einer der erstaunlichsten und unbewohnten Inseln des Archipels, entweder Pitt Point oder Española. Am Nachmittag sind Sie eingeladen, Maske und Schnorchel anzulegen und die außergewöhnliche Welt dort unten zu erkunden!

Ab

589 EUR

San Cristóbal Ankunft im Flughafen San Cristóbal + Transfer zum Schiff
Arrival at San Cristóbal airport + transfer to ship (organized)

Willkommen auf Galapagos! Sobald Ihr Flug gelandet ist und Sie die Passkontrolle durchlaufen haben, werden Sie in der Ankunftshalle von unserem englischsprachigen Guide empfangen, der Sie zu Ihrem Bus für die kurze Fahrt zu Ihrem wartenden Schiff bringt.

Auf San Cristóbal liegen Puerto Baquerizo Moreno, die offizielle Hauptstadt der Galapagos und einer der beiden Flughäfen des Archipels. Vom Terminal können Sie in 15 Minuten ins Stadtzentrum schlendern, der Transfer vom Flughafen zur Stadt und zurück ist denkbar einfach und kostet mit dem Taxi kostet nur wenige Dollar.

Nach Ankunft an Bord Ihres Schiffes wird Ihnen die Crew vorgestellt, Sie erhalten ein Willkommens-Briefing und absolvieren eine wichtige Sicherheitsübung. Danach führt man Sie zu Ihrer Kabine und während Ihnen ein wohlverdientes und leckeres Mittagessen serviert wird, lässt der Kapitän die Leinen losmachen und Ihr Abenteuer beginnt.

Hinweis: Wenn Sie schon vor Ihrer Kreuzfahrt auf San Cristóbal sind und die Gruppe dort treffen wollen, lassen Sie es uns bitte wissen.

San Cristóbal La Galapaguera / Cerro Colorado
La Galapaguera "Jacinto Gordillo Breeding Center"

Auch bekannt als Cerro Colorado (“farbiger Hügel”) ist dies eins der neueren Ausflugsziele auf Galapagos und wurde 2003 eröffnet. Früher war es von der Küste nur nach einer langen Wanderung erreichbar, heute ist es von Puerto Baquerizo Moreno per Straße zugänglich, wobei die Fahrt etwa eine Stunde dauert.

Diese Aufzuchtstation bietet ein informatives Besucherzentrum, in dem Sie mehr über die Entstehung und Entwicklung der Galapagos-Riesenschildkröten erfahren können. Auch werden die Maßnahmen dargestellt, mit denen man die Schildkrötenart bisher vor Bedrohungen wie Zerstörung ihres Lebensraums und eingeführte Arten geschützt hat.

Im Center sehen Sie Babyschildkröten und Jungtiere. Mit etwa 4 Monate werden sie herausgenommen und in ihren natürlichen Lebensraum in der Gegend freigelassen. Es gibt einen kurzen Wanderweg, von dem aus man Riesenschildkröten in freier Wildbahn beobachten kann.

North Seymour North Seymour
A walk on North Seymour

North Seymour entstand zur gleichen Zeit wie die Nachbarinsel Baltra und durch den gleichen Prozess - eine Hebung der Unterwasser-Lava. Diese kleine, flache Insel bietet überall Wanderwege, auf denen Sie die Trockenlandschaft erkunden und die Seevögel antreffen können, die auf North Seymour zuhause sind.

Auf North Seymour fand eine der ersten Galapagos-Naturschutz-Maßnahmen statt, als eine Gruppe von Galapagos-Drusenköpfen (Landleguane) wegen Habitatverlusten auf der Insel Baltra dorthin umgesiedelt wurde. Sie sind gut gediehen und es gibt jetzt weit über 2.500 auf der Insel.

Die größte Attraktion von North Seymour ist die große Kolonie von Blaufußtölpeln und Fregattvögeln. Diese beliebten Galapagos-Spezies tauchen oft gemeinsam auf, weil die Fregattvögel sich die Fischfangkünste der Tölpel zunutze machen. Die Fregattvögel stehlen einfach den Fang der Tölpel, um sich selbst davon zu ernähren!

Es gibt auch eine Population von Meerechsen und Galapagos-Seelöwen werden häufig gesichtet. Schnorcheln ist hier auch sehr gut, man kann viele Meerestiere sehen, einschließlich Rochen und Riffhaie.

Santa Cruz Black Turtle Cove
Black Turtle Cove

Der einzige Zugang zur Black Turtle Cove (Schwarze-Schildkröten-Bucht) ist mit dem motorisierten Schlauchboot. In dieser "geheimen" Ecke der Galapagos fühlt man sich wie in einem persönlichen Versteck und ist der Motor einmal abgeschaltet, dann sind Sie nur noch von den sanften Geräuschen der Natur umgeben, während Sie durch die Mangroven treiben.

Hier ist es voller Wildtiere: Oft sehen Sie Grüne Meeresschildkröten, die im ruhigen Wasser fressen oder sich sogar paaren, sowie verschiedene Haiarten und Rochen.

Dies ist ein sehr anderes Ausflugsziel und zeigt eine überraschende Seite der Galapagos, weg vom Brandungslärm an den Stränden und dem Bellen der Galapagos-Seelöwen.

Bartholomew Ein Rundgang auf Bartholomew
A walk on Bartholomew, Galápagos

Bartholomew (Spanisch: Bartolomé) ist das beliebteste Ausflugsziel für Galapagos-Besucher und ihre charakteristischer Doppelstrand ist das meist-fotografierte Motiv im ganzen Archipel. Zum Start Ihrer Insel-Wanderung landen Sie in der kleinen Bucht gegenüber dem berühmten Pinnacle Rock, einer malerischen Felsnadel, die wie ein Turm in die Luft steht. Direkt am Strand beginnen Sie den Aufstieg zum 120 Meter hohen Gipfel von Bartholomew. Sie gehen knapp einen Kilometer auf einem Pfad mit einer Reihe von Holzstufen, die der Nationalpark bauen ließ, um den Boden vor Erosion durch Touristen zu schützen. Der spektakuläre Ausblick vom höchsten Punkt der Insel belohnt Sie für Ihre Mühe. Ihr Guide zeigt Ihnen alle Sehenswürdigkeiten, die von hier aus zu sehen sind - den Pinnacle Rock selbst, der zum Himmel ragt. Die riesigen schwarzen Lavaströme der Sullivan-Bucht. Die Inseln Daphne Major und Daphne Minor. Auf dem Rückweg nach unten können Sie verschiedene vulkanische Formationen auf der Insel erkennen wie Tuffsteinkegel und feines, loses Gestein, das durch vulkanische Spritzer entstand.

Sie werden auch einige gute Beispiele dafür sehen, wie hervorragend das Galapagos-Ökosystem die Anpassung der Arten zeigt. Zum Beispiel sind die Büsche, die alle tot aussehen, tatsächlich sehr lebendig und voller Blätter mit grauen Härchen. Diese helfen, die grelle Sonne zu reflektieren und den Feuchtigkeitsverlust der Pflanzen zu reduzieren. Spannend: Zurück am Strand gibt es dank der Unterwasserhöhlen und Felsen in der Gegend ausgezeichnete Schnorchel-Gelegenheiten. Dabei werden Sie verschiedene Haie, Rochen und tropische Fische sehen. Vielleicht erleben Sie sogar, wie der seltene Galapagos-Pinguin mit Ihnen schwimmt!

Santiago Egas Port
Santiago - Egas Port - nemo i galapagos cruise - gal00

Puerto Egas (Port Egas) ist ein geschützter Landeplatz am südlichen Ende der James Bay an der Nordwestküste von Santiago. Dieser Landeplatz ist der Ausgangspunkt für zwei Wanderwege.

Der erste Weg führt entlang der Küste zu den sogenannten "Pelzrobbengrotten". Die Galápagos-Pelzrobben suchen gerne Schatten vor der Äquatorsonne und bevorzugen felsige Ufer mit Höhlen oder anderen Schlupfwinkeln, in denen sie sich abkühlen können. Die Grotten hier sind perfekt für sie, und die Gezeitentümpel sind auch bei den Galápagos-Meeresleguanen beliebt, die man in und um sie herum bei der Nahrungsaufnahme beobachten kann.

Der zweite Weg von Egas Port führt ins Landesinnere zum "Salzminenvulkan". Diese Wanderung ist knapp 2 Meilen lang und führt Sie zum Rand eines Salzminenkraters. Diese "Mine" ist eigentlich ein kleiner Vulkankegel, der mit einer Salzwasserlagune gefüllt ist, die in der Trockenzeit austrocknet. Im 20. Jahrhundert versuchten mehrere Personen oder Unternehmen, hier Salz abzubauen, jedoch ohne kommerziellen Erfolg. Ihr Landeplatz ist nach dem Besitzer des letzten Unternehmens benannt, das hier Salz abbauen wollte, Hector Egas.

In der Lagune leben häufig Galápagos-Flamingos und andere Vögel, und der wunderbare Galápagos-Bussard kann oft über diesem Gebiet kreisen gesehen werden.

Isabela Tagus Cove
Tagus Cove

Tagus Cove ist eine geschützte Tiefwasserbucht an der Westküste der Insel Isabela mit Blick auf die Insel Fernandina. Dieser natürliche Ankerplatz ist seit 1800 ein beliebtes Ziel für Schiffe und wenn Sie an Land gehen, können Sie alte Graffiti sehen, die Walfänger und Seeräuber hinterlassen haben.

Ein steiler (aber glücklicherweise kurzer) Wanderweg führt dann zum Darwin-Salzwassersee, der in einem Vulkankegel entstand. Wie ist Salzwasser hier so hoch hinauf gekommen? Wissenschaftler vermuten, dass ursprünglich Tsunamis, verursacht durch Eruptionen oder Erdrutsche auf Fernandina, das Meerwasser hinterlassen haben könnten und es dann durch Verdunstung mit der Zeit noch salziger wurde.

Vom Darwin Lake führen 160 Stufen zu einem atemberaubenden Aussichtspunkt, von dem aus Sie nicht nur einen fabelhaften Blick auf die Galapagos-Inseln genießen können, sondern auch einige einzigartige Vögel wie den Galapagos-Bussard, den Zinnoberroten Fliegenschnäpper und einige Spezies von Darwinfinken sehen können.

Ihre Fahrt auf einem motorisiertem Schlauchboot entlang der Küste zurück zum Schiff ist eine hervorragende Gelegenheit, die Galapagos-Scharbe (ein flugunfähiger Kormoran), Pinguine und die freundlichen Galapagos-Seelöwen zu beobachten.

Isabela Urbina Bay
Urbina Bay

Urbina Bay ist eins der jüngsten geologischen Phänomene in Galapagos. Die Bucht entstand im Wesentlichen erst im Jahre 1954, als eine plötzliche Hebung den Meeresboden über 5 Meter anhob und so die Küste über 1 km weg schob.

Dies hat zu dem erstaunlichen Anblick von Korallenstöcken geführt, die weit weg vom Wasser gestrandet sind. Der Luft und den Elementen ausgesetzt, verfallen die Korallenstöcke rapide und sind eine der Sehenswürdigkeiten der Galapagos, die es nicht mehr lange geben wird.

Einmal an Land führt ein langer Wanderweg vom Ufer weg und in die Trockenzone der Insel. In diesem Lebensraum kann man Galapagos-Riesenschildkröten und Galapagos-Drusenköpfe sehen. Auf dem Weg zurück zum Ufer treffen Sie auf Kolonien der einzigartigen Galapagos-Scharbe.

Dies ist ein schönes Gebiet zum Schnorcheln und man kann sich beim Eintauchen oder Ausstieg aus dem Wasser von einigen Galapagos-Pinguinen beobachten lassen, deren Kolonie in der Nähe liegt.

Fernandina Espinosa Point
Espinosa Point

Die Insel Fernandina ist nie von Tierspezies besiedelt worden, die vom Kontinent eingeschleppt wurden; das macht sie zu einem der jungfräulichsten Insel-Ökosysteme. Auch ihr geringes Alter (Fernandina entstand erst vor einigen hunderttausend Jahren) macht den Besuch auf dieser Galapagos-Insel zu etwas ganz Besonderem.

Am Espinosa Point am nordöstlichen Ufer von Fernandina wird die Aussicht von "La Cumbre" dominiert, dem Vulkan, aus dessen Lavaflüssen die Insel entstand. Ein Besuch des Espinosa-Point steht bei vielen Menschen ganz oben auf dem Zettel, wegen der vielen einzigartigen Galapagos-Spezies, die Sie hier sehen werden.

Neben den lauten und lebenslustigen Galapagos-Seelöwen ist der Espinosa Point ein großartiger Ort, um Meerechsen, die wunderschönen Galapagos-Pinguine und die einzigartigen und vom Aussterben bedrohten Galapagos-Scharben zu sehen. Mit viel Glück und den Augen himmelwärts können Sie auch einen Galapagos-Bussard kreisen sehen, der nach seiner nächsten Mahlzeit sucht.

Isabela Vicente Rock Point
Vicente Rock Point

Galapatours-Teilnehmer bewerten Vicente Rock Point regelmäßig als einen der besten Schnorchelplätze auf Galapagos oder vielleicht sogar weltweit! Hier gibt es keinen Landgang, man schnorchelt direkt von den Schiffen aus. Die Landschaft rund um den Point ist atemberaubend - die Überreste von zwei alten Vulkanen haben diese Formation geschaffen und die Klippen und Höhlen rund um die Bucht bieten eine erstaunliche Kulisse. Die Bucht ist sehr gut vor Wellengang geschützt und für Schnorchler vom Anfänger bis zum Profi geeignet. Die Kaltwasserströmungen bringen einen reichen Vorrat an Nahrung in diese Gewässer und die Bucht um Vicente Rock Point ist oft Schauplatz von Fressorgien, mit Gruppen von Walen, Delphinen, Galapagos-Seelöwen, Thunfischen, Blaufußtölpeln und anderen Meeresvögeln, die alle gemeinsam fressen - ein spektakulärer Anblick. Viele Kreuzfahrtschiffe bieten den Besuchern auch eine Schlauchbootfahrt entlang der Küste und die Möglichkeit, einige der Höhlen zu erkunden sowie einige weitere Arten wie die Galapagos-Scharben und eine kleine Kolonie von Galapagos-Seebären zu sehen.

Santiago Buccaneer Cove
Santiago - Buccaneer Cove - nemo i galapagos cruise - gal0087

Die an der Nordwestküste der Insel Santiago gelegene Seeräuberbucht wurde nicht aus romantischer Fantasie so benannt, sondern weil sie von Piraten, Freibeuter, Seeräubern und Walfängern ausgiebig genutzt wurde, um den Anker zu werfen und an Land zu gehen.

Von allen Galápagos-Inseln wurde Santiago am häufigsten als Zwischenstopp genutzt, da sie leichten Zugang zu Frischwasser, Holz und Fleisch bot. Seit 1600 diente sie als Zwischenstation, und die leicht zu fangenden Riesenschildkröten, die hier lebten, wurden zu einer nützlichen Proteinquelle für die Seeleute. Auf der Suche nach Wasser war eine anstrengendere Reise ins Hochland erforderlich, aber die geschützte Bucht machte dies zu einem besseren Standort als einige der offeneren Küsten anderswo.

Heute sind die steilen Klippen oberhalb der Bucht voll von nistenden Seevögeln, die sich in der Luft über dem tiefroten Sand des Strandes drehen. Dies ist ein guter Ort zum Schnorcheln oder für einen Strandspaziergang, bei dem man die Sehenswürdigkeiten und Geräusche der Galápagos-Inseln genießen kann. Oft teilt man sich den Sand und die Felsen mit Seelöwen oder Galápagos-Pelzrobben.

Santiago Espumilla Beach
Espumilla Beach

Der Strand von Espumilla liegt am nördlichen Ende der James-Bucht, einer großen Bucht an der nordwestlichen Küste von Santiago. Es handelt sich um einen hübschen Strand, der von üppigen grünen Wäldern gesäumt ist.

Am Strand selbst leben Meeresleguane, die sich zwischen den Felsen an beiden Enden des Strandes ernähren, und er ist ein guter Ort zum Schnorcheln, wobei Besucher häufig von Sichtungen von Haien, Rochen und Tintenfischen berichten. Hier nisten auch Galápagos-grüne Schildkröten.

Es gibt hier einen Wanderweg ins Landesinnere, der an einer saisonalen Lagune vorbeiführt, die dank der Algen im Wasser oft leuchtend grün ist. Hier kann man Galápagos-Flamingos und Spießenten sehen. Der Weg führt dann in einer Schleife durch die Trockenzone, wo Sie weitere Vogelarten beobachten können, darunter auch Galápagos-Falken, die oft über Ihnen kreisen.

Santiago Sullivan Bay
Sullivan Bay

Die Sullivan-Bucht liegt an der Ostküste der Insel Santiago. An diesem Besucherort dreht sich alles um die Geologie und den vulkanischen Ursprung der Galápagos-Inseln, und obwohl es hier kaum Wildtiere gibt, hat die unheimliche Landschaft, die erst vor 150 Jahren entstanden ist, eine ganz eigene Schönheit.

Auf dem Wanderweg gehen Sie entlang von Lava, die in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts aus dem Boden sprudelte, floss und erstarrte. Wir empfehlen gutes, festes Schuhwerk für die Wanderung in diesen Lavafeldern. Die Landschaft hier ist unheimlich und scheinbar karg - einige unserer Galapatours-Gäste vergleichen sie mit einer "Mondlandschaft".

Wenn der Weg landeinwärts führt, ändern sich die Texturen und Farben, da Sie auf viel ältere Lavafelder treffen. Hier können Sie erste Anzeichen dafür erkennen, dass die Natur beginnt, dieses "neue Land" zu besiedeln. Die kleinen grünen Pflanzen, die in den Rissen und Spalten zu wachsen begonnen haben, werden Mollugo genannt.

Ihr fachkundiger Reiseleiter von Galapatours wird Ihnen mehr über die vulkanischen Prozesse erklären können, die Santiago und alle Galápagos-Inseln geformt haben, sowie darüber, wie Arten beginnen, die kahle Landschaft zu besiedeln.

Santa Cruz Bachas Beach
Bachas Beach

Der Name dieses Strands entstand durch eine falsche Aussprache! Nach dem Zweiten Weltkrieg ließen die auf Santa Cruz stationierten amerikanischen Streitkräfte einige ihrer Lastkähne zurück - "bachas" (tiefliegende) war das ähnlichste Wort, das einige der Einheimischen passend zum englischen Wort "barges" aussprechen konnten, und dabei ist es geblieben.

Sie können immer noch die Überreste eines der Schwimmdocks sehen, das die Soldaten an einem der beiden Strände von Las Bachas gebaut hatten. Dieser Strand ist mit weißem Korallensand bedeckt und ein wichtiger Nistplatz für Grüne Meeresschildkröten.

Eine weitere Lagune liegt direkt hinter dem Sand und beherbergt oft Kubaflamingos, Enten und Zugvögel. Häufig können Sie hier auch Meerechsen finden, die sich auf den Felsen nahe der Gezeitenzone ernähren.

Der Hauptstrand ist perfekt zum Schwimmen, weil gut geschützt vor dem Seegang des Ozeans, und ein sehr angenehmer Ort zum Abkühlen und etwas Schnorcheln.

Santa Cruz Charles Darwin Research Station

Das weltberühmte Charles Darwin Research Center liegt nur 10 Gehminuten vom Stadtzentrum von Puerto Ayora entfernt und ist Sitz der gemeinnützigen Charles Darwin Foundation. Innen finden Sie Exponate zu Geographie, Geologie und Klima der Galapagos und zur Entwicklung ihrer einzigartigen Spezies. Es gibt auch viele Informationen über die aktuellen Naturschutz- und Bildungsprogramme der Stiftung.

Das Charles Darwin Center forscht zu seinen eigenen Schwerpunkten und beherbergt daneben auch ausländische Wissenschaftler und unterstützt die Arbeit von Regierungsbehörden wie der Galapagos-Nationalpark-Verwaltung.

Gleich nebenan ist der Standort des ersten Zuchtzentrums der Galapagos für Riesenschildkröten, wo seit 1965 Pionierarbeit für die Erhaltung dieser Spezies geleistet wird. Hier können Sie frisch geschlüpfte Babys sehen, ebenso Jungtiere bis hin zu ausgewachsenen Exemplaren, die bereit sind, wieder in die Wildnis entlassen zu werden.

San Cristóbal Kicker Rock
Kicker Rock

Der Kicker Rock (unter Einheimischen: Leon Dormido, "schlafender Löwe", ) ist ein charakteristisches Merkmal der Galapagos-Geologie und eins der beliebtesten Fotomotive im Archipel.

Der Kicker Rock ist ein Überbleibsel eines vulkanischen "Tuffsteinkegels". Solche Tuffsteinkegel entstehen, wenn heißes Magma auf kaltes Meerwasser trifft und die daraus folgende Explosion die heutige Felsstruktur ausbildet. Über ungezählte Jahre hinweg hat die Erosion einen Spalt geschaffen, der heute einen schmalen Kanal öffnet.

Kleine Boote können ihn komplett durchfahren und Sie genießen einen erstaunlichen Anblick bei der Umfahrung dieses 150 Meter hohen Monolithen! Dabei werden Sie sehen, wie Blaufußtölpel, Nazca-Tölpel und Fregattvögel von ihren Schlafplätzen hoch oben in den Felsen abfliegen. Meerestiere gibt es hier reichlich; Sie können Hammerhaie, Grüne Meeresschildkröten und eine große Vielfalt tropischer Fische entdecken.

San Cristóbal Transfer to San Cristóbal airport
Transfer from ship to San Cristóbal airport (organized)

Leider ist es nun an der Zeit, sich auf den kurzen Weg zum Flughafen zu machen, um Ihren Rückflug zum ecuadorianischen Festland anzutreten. Ihr Galapatours-Reiseleiter, der Sie während Ihres gesamten Abenteuers begleitet hat, wird Sie zurück zum Abflugbereich begleiten und Ihnen eine letzte Gelegenheit geben, von seinen hervorragenden Ortskenntnissen und seiner unvergleichlichen Erfahrung zu profitieren.

Hinweis: Wenn Sie nach Ihrer Kreuzfahrt noch etwas Zeit auf Galápagos verbringen möchten, lassen Sie es uns bitte wissen. Das ist überhaupt kein Problem und der Transfer von Puerto Baquerizo Moreno zum Flughafen und zurück könnte nicht einfacher sein.

Flight to Baltra XL1411
Beliebt

1 Tag

4,4

(41)

Flug von den Galapagos-Inseln zum ecuadorianischen Festland

Bitte erkundigen Sie sich bei uns nach Ihrem Flug von Galapagos (Flughafen Baltra oder Flughafen San Cristóbal) zum ecuadorianischen Festland (Quito oder Guayaquil). Hinweis: Da Galapagos ein geschützter Nationalpark ist, gibt es einige Vorschriften, die die Fluggesellschaften einhalten müssen. Aus diesem Grund gibt es keine direkten internationalen Flüge von und nach Galapagos. Egal, ob Sie aus den Vereinigten Staaten, Europa oder einem anderen Land anreisen, sollten Sie einen internationalen Flug nach Guayaquil oder Quito, der Hauptstadt Ecuadors, buchen und dann mit einem separaten Flug nach Galapagos weiterreisen.

Ab

280 EUR

Kicker Rock

3 Tage

Schnorchelausflug + 2 Hotelübernachtungen

Diese 3-tägige Verlängerung unserer Mittelklasse-Kreuzfahrt führt Sie von Puerto Baquerizo Moreno aus auf einen ganztägigen Landausflug zum Kicker Rock oder zur Legende des schlafenden Löwen. Erkunden Sie diesen faszinierenden Ort von atemberaubender Schönheit an Land und auf See.

Ab

383 EUR

ASAMOGAL Community Tour Galapagos Coffee Tour

1 Tag

Ein Tag mit den Einheimischen: Kaffetour (4 Stunden)

Dies ist mehr als eine typische Tagestour; es ist eine herzliche Einladung, in die örtliche Gemeinschaft einzutauchen und die Realitäten zu begreifen, mit denen sie konfrontiert sind, während sie auf den bezaubernden Galapagos leben. Bei diesem 4-stündigen Abenteuer durch das Hochland von San Cristóbal erkunden Sie eine Kaffeefarm und ein bemerkenswertes Sozialprojekt, ein wahres Leuchtfeuer der Hoffnung und Nachhaltigkeit für die Insel. Dieses Erlebnis bietet mehr als nur Einblicke in die Kaffeeproduktion, es ist eine Odyssee jenseits typischer Touristenpfade. Die Tour beleuchtet wichtige Themen wie Ernährungssouveränität, Frauenförderung, Jugendbeschäftigung und Unterstützung der Gemeinde durch den Solitaire Fund. Mit diesem Extra werden Sie das Wesen des Lebens auf Galapagos kennenlernen. Gewinnen Sie ein tieferes Verständnis für die Herausforderungen der Inselbewohner und werden Sie Zeuge der vielseitigen wirtschaftlichen Bemühungen von ASAMOGAL. Vom Kaffeeanbau bis hin zur Fruchtfleischproduktion, die überwiegend von Frauen betrieben wird, sowie von spannenden Kaffeetouren und Verkostungen werden Sie Zeuge der nahtlosen Integration von Landwirtschaft und Tourismus, die für eine nachhaltige Zukunft unerlässlich ist. Nutzen Sie die Gelegenheit, einen Tag an der Seite der Einheimischen zu verbringen und sich mit ihren täglichen Triumphen und Schwierigkeiten auseinanderzusetzen. Schauen Sie über den Tellerrand der Postkartenidylle hinaus und erfahren Sie mehr über die unerschütterliche Widerstandskraft und Entschlossenheit, die das tägliche Leben in diesem Paradies prägen. Die inspirierende Reise von ASAMOGAL verkörpert den Zusammenhalt der Gemeinschaft und zeigt ihr Engagement für die Aufrechterhaltung der zarten Harmonie zwischen Mensch und Natur.

Ab

136 EUR

Ocean Spray Galapagos Cruise

3 Tage

Tauchtrip + 2 Hotelübernachtungen

Diese 3-tägige Mid-Range-Verlängerung unserer Kreuzfahrt führt Sie von Puerto Baquerizo Moreno aus auf einen ganztägigen Tauchausflug zu einem der besten Tauchplätze der Galápagos-Inseln und sicherlich der ganzen Welt: Kicker Rock! Gehen Sie auf Tuchfühlung mit dem erstaunlichen Leben, schwimmen Sie zwischen Meeresschildkröten, Seelöwen und einer endlosen Reihe von bunten Fischen!

Ab

552 EUR

espanola - la pinta yacht galapagos cruise - gal0104

3 Tage

Tagesausflug + 2 Hotelübernachtungen

Diese komfortable 3-tägige Verlängerung unserer Kreuzfahrt führt Sie von Puerto Baquerizo Moreno aus auf einen ganztägigen Landausflug zu einer der erstaunlichsten und unbewohnten Inseln des Archipels, entweder Pitt Point oder Española. Am Nachmittag sind Sie eingeladen, Maske und Schnorchel anzulegen und die außergewöhnliche Welt dort unten zu erkunden!

Ab

589 EUR

Termine & Preise

Wann möchten Sie reisen?

Von

Bis

Infos

Verfügbarkeit

Preis

27

Mai

2024

3

Jun

2024

- 50% Off

Ausgebucht

Ab

3.294 EUR

6.587 EUR

27

Mai

2024

3

Jun

2024

50% Off

Ausgebucht

Ab

3.294 EUR

6.587 EUR

10

Jun