Galapatours Logo without whitespace
Galapagos Giant Tortoise

Galapagos Riesenschildkröte

Die sanften Riesen von Galapagos

Informationen über Galapagos Riesenschildkröte

Die Riesenschildkröte ist das Charaktertier der Galapagos-Fauna und wohl eine der bekanntesten heimischen Arten des Archipels. Für viele unsere Gäste ist das Fotografieren einer Galapagos-Schildkröte in freier Wildbahn ein Höhepunkt unserer Galapatours-Kreuzfahrten und liefert wirklich markante Bilder, die Sie an ein beeindruckendes Abenteuer erinnern.

Tatsächlich gibt es 15 Unterarten der Galapagos-Riesenschildkröte, die hauptsächlich auf den üppigeren Hochebenen der Inseln wie Santa Cruz, Isabela, San Cristóbal und Española zu finden sind. Wenn Sie Galapagos jedoch während der warmen Regenzeit besuchen, können Sie beobachten, wie sie die Gegebenheiten in niedrigeren Lagen ausnutzen.

Die Galapagos-Schildkröte hat unter Wildtieren mit die höchste Lebenserwartung, auf dem Archipel werden sie durchschnittlich 100 Jahre alt. Eine der häufigsten Fragen an unsere Galapatours-Guide lautet: "Woher kommen die Schildkröten?" Es wird tatsächlich angenommen, dass alle Unterarten Nachkommen eines einzigen trächtigen Weibchen (oder eines Paares) sind, das vom südamerikanischen Festland ins Meer geraten ist.

Schildkröten treiben von Natur aus oben und können mehrere Monate ohne Nahrung und Wasser überleben. So könnten sie eine lange Seereise als Spielball von Wind, Wellen und Strömungen überstehen. Die Schildkröten konnten sich dann dank ihrer Isolation und des Fehlens von natürlichen Fressfeinden zu ihrer großen Größe entwickeln. Diese sanften Riesen haben durch Zufall den perfekten Ort zum Überleben gefunden!

Bei Galapatours sorgen wir für die besten zweisprachigen Naturführer (Spanisch/English), die Ihnen den Lebenszyklus dieser erstaunlichen Kreaturen im Detail erläutern können. Wenn Sie während der warmen Regenzeit kommen, werden die Naturführer ihr Bestes tun, um Männchen zu finden, die in der Brunftzeit um Weibchen kämpfen. Dabei prüfen die Männchen ihre Dominanz, indem sie vergleichen, wer seinen Kopf am höchsten in die Luft streckt. An diese sanften Riesen auf den Galapagos-Inseln werden Sie sich Ihr Leben lang erinnern.

Interessante Fakten über Galapagos Riesenschildkröte

Die Galapagos Riesenschildkröte ist eins der langlebigsten Wildtiere - über 100 Jahre im Durchschnitt!

Männliche Schildkröten können über 230 kg wiegen.

Bei Gefahr ziehen die Riesenschildkröten ihren Köpf in den Panzer und stoßen Zischlaute aus.

Man schätzt die freilebenden Galapagos Riesenschildkröten auf nur 15.000.

Bilder von Galapagos Riesenschildkröte

Galapagos Giant Tortoise
Galapagos Giant Tortoise
Galapagos Giant Tortoise

Highlights, wo die Galapagos Riesenschildkröte zu sehen sind

Ballena, or Whale Bay
Ballena Bay oder Walbucht

Diese Bucht gehört zu den ruhigeren und am wenigsten besuchten Orten auf den Galapagosinseln. Ins deutsche übersetzt bedeutet "Ballena Bay" Walbucht. Hier gibt es einen ganz besonderen, grünen Sandstrand, der durch den hohen Anteil an Olivinkristallen grün schimmert. An diesem Ort können die Besucher etwas freier die Umgebung erkunden, als an anderen Besucherpunkten.

Hinter dem Strand befindet sich ein Hügel, der seine Besucher nach dem gut machbaren Aufstieg mit einem tollen Ausblick belohnt. Es wird angenommen, dass die Walbucht so genannt wird, weil es ein beliebter Ankerplatz für die Walfangschiffe war, während die Besatzungen von dort aus ins Landesinnere auf der Suche nach Süßwasser fuhren. Es wird angenommen, dass dieser Strand im 18. Jahrhundert der einzige Weg ins Hochland von Santa Cruz war. Die Schiffsbesatzungen kehrten mit Wasser und der berühmten Riesenschildkröte im Gepäck an den halbkreisförmigen Strand zurück, die leicht zu fangen war und eine gute Fleischquelle für die Reise zurück zu ihren Heimathäfen waren. Tatsächlich wurde festgestellt, dass die kleine Gruppe von Schildkröten, die heute in der Nähe des Strandes leben, Pinzon-Schildkröten sind. Ihre Anwesenheit kann auf die Flucht von den Walfangschiffen deuten, die nah gelegene Ballena Bay wurde das neue zu Hause der entkommenen Tiere.

Der Strand eignet sich hervorragend zum Schnorcheln, und wenn Sie den Blick zum Himmel richten, können Sie auch Galapagosbussarde beim Kreisen über den Köpfen der Besucher beobachten.

Unsere Ausflüge zur Erkennung der Galapagos Riesenschildkröte

Jessica

Ihr Ansprechpartner

Jessica

Jetzt anrufen

+49 30 3080 9199

Wir sind für Sie da.

Jessica