Galapatours Logo without whitespace
Aggressor III Galapagos Diving Cruise

Aggressor III Galápagos-Tauchkreuzfahrt

Großartige Guides bringen Sie zu wahren Unterwasserparadiesen

Eine Galapagos-Kreuzfahrt an Bord der Aggressor III

4 Bewertungen

Classic

Was wir an der Aggressor III lieben

Great, friendly crew

Sunlit cabins

Awesome food

Aggressor III Galapagos Diving Cruise
Aggressor III Galapagos Diving Cruise
Aggressor III Galapagos Diving Cruise

Galapagos ist eines der aufregendsten Reiseziele der Welt. Gäste haben die Möglichkeit, mit verspielten Seelöwen zu tauchen, zum berühmten Darwin und Wolf zu reisen, um auf ihrer Tauchsafari auf den Galapagos-Inseln Hammerhaie, Walhaie, Thunfische und vieles mehr zu sehen. Die Aussicht auf den Darwin Arch ist so malerisch, wie man es sich nur vorstellen kann. Die GALAPAGOS AGGRESSOR® Tauchsafari startet jeden Donnerstagnachmittag von Baltra aus.

Im Jahr 2016 hat Ecuador ein Meeresschutzgebiet in der Gegend von Darwin und Wolf eingerichtet, das 15.000 Quadratmeilen umfasst, die für jegliche Fischerei gesperrt sind, um die Haie, die sich dort versammeln, und das Ökosystem, auf das sie angewiesen sind, zu schützen. 32 % der Gewässer um die Galapagos-Inseln sind nun vor Fischerei geschützt.

Unser Ziel ist es, Ihnen das ultimative Galapagos-Inseln-Tauchsafari-Erlebnis zu bieten. Die GALAPAGOS AGGRESSOR® bietet eine brandneue Reiseroute in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Galápagos-Nationalparks, der von Unternehmen mit Genehmigung verlangt, dass sie die genaue Reiseroute unten befolgen. Täglich werden maximal vier Tauchgänge angeboten; zwei am Morgen und zwei am Nachmittag. Zusätzlich werden zwei Nachttauchgänge und zwei Landausflüge pro Woche angeboten.

Die neu in den Reiseplan aufgenommenen Tauchgebiete sind: Bartolome Punta, Cousins Rock und Cabo Douglas. Der Galápagos-Nationalpark erteilt die Genehmigung für normale Reiserouten und nimmt Anfragen für Sonderrouten entgegen.

Termine & Preise der Aggressor III

Wann möchten Sie reisen?

Daten

Reise

Informationen

Status

Preis

Sie konnten Ihren Wunschtermin nicht finden?

Kontaktieren Sie uns

Annehmlichkeiten an Bord der Aggressor III

transfer

Transfers zum und vom Schiff

footprint

Ihre Reise trägt zu unserem Naturschutzprojekt bei

scuba diving

Tauchausflug möglich

dinner with wine

Bier+Wein zum Abendessen

air conditioning

Klimaanlage & eigenes Bad

shared bedroom

Einzelreisende können sich die Kabine miteinander teilen

drinks

Wasser, Kaffee, Tee & frische Säfte

EN guide

Englischsprachiger Guide

jacuzzi

Sonnendeck mit Jacuzzi

meal

Alle Mahlzeiten

oxygen

Nitrox (gratis)

Essen & Getränke an Bord der Aggressor III

Das Essen auf unseren Galapágos-Kreuzfahrten gehört zu den allerbesten, die Sie in Südamerika finden werden. Die meisten der Köche an Bord sind international ausgebildet und haben zuvor in den besten Hotels und Restaurants in Ecuador und in der Tat auf der ganzen Welt gearbeitet.

Sie können eine erstklassige Auswahl an Speisen erwarten, darunter eine gute Auswahl an frischem Obst und Gemüse, Geflügel und Fisch/Meeresfrüchte aus lokaler Herkunft, Reis- und Nudelgerichte. Auf den meisten Schiffen werden während Ihrer Kreuzfahrt immer einige typisch ecuadorianische Gerichte auf der Speisekarte stehen. Wenn Sie spezielle Diätwünsche haben, können diese in der Regel vom Koch berücksichtigt werden, sofern Sie uns im Voraus darüber informieren. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie uns bei der Buchung über alle Allergien oder Diätanforderungen informieren. Wenn Sie damit warten, bis Sie am Hafen ankommen, kann es sein, dass es unmöglich ist, Ihre Bedürfnisse zu berücksichtigen.

Die meisten Schiffe servieren zu den Mahlzeiten eine Reihe von Optionen in einem entspannten Buffet-Stil. In der ersten Klasse und im Luxussegment gibt es auf einigen Schiffen ein formelleres Essen, bei dem Sie an Ihrem Platz bedient werden. Die Atmosphäre an Bord unserer Kreuzfahrten ist jedoch immer entspannt und niemals stickig oder formell.

Nachhaltiger Tourismus

Wir von Galapatours lieben und respektieren die unberührten Ökosysteme und die faszinierende Tierwelt der Galápagos-Inseln, und wir bestehen darauf, dass unsere Kreuzfahrtpartner dies auch tun. Um den Archipel zu schützen, müssen alle unsere Kreuzfahrtschiffe über ausgeklügelte Wasserfiltersysteme, moderne, effiziente Motoren und strenge Wartungspläne verfügen, um die Umweltverschmutzung zu minimieren. Die Behörde des Galápagos-Nationalparks legt auch genaue Kreuzfahrtrouten fest, die vorschreiben, welche Schiffe zu bestimmten Zeiten die Höhepunkte besuchen können, sowie die Begrenzung der Passagierzahlen. Diese Maßnahmen stellen sicher, dass die Tiere und Lebensräume nicht durch zu viele Besucher gestört werden. Unser Engagement geht über die obligatorischen Umweltstandards für Kreuzfahrtschiffe in dieser Region hinaus: Ein Teil Ihres Reisepreises fließt in unser Naturschutzprojekt. Diese Initiative befähigt lokale Gemeinschaften, ihr Gebiet zu schützen, sich an der Wiederaufforstung zu beteiligen und sich auf eine langfristige Umweltverantwortung vorzubereiten. Auf diese Weise trägt Ihre Reise zum Umweltschutz bei und zeigt, wie Reisen eine Kraft für das Gute sein kann! Und auch Sie können Ihren Teil dazu beitragen, indem Sie verantwortungsbewusst reisen und unsere Öko-Richtlinien während Ihres Aufenthaltes befolgen. Klicken Sie hier, um mehr über diese Richtlinien, unser Engagement für nachhaltigen Tourismus und die Regeln des Galápagos-Nationalparks zu erfahren.

Kabinen-Kategorien an Bord der Aggressor III

twin or matrimonial bed
Master-Kabine

Typ:

Matrimonial

Max. Belegung:

2

Mehr zu dieser Kabine

Twin beds
Deluxe-Kabinen

Typ:

Twins

Max. Belegung:

2

Mehr zu dieser Kabine

Technische Details der Aggressor III

Kategorie
Classic
Typ
Kleinere Yacht
Länge
100ft / 32m
Reisegeschwindigkeit
12 kt
Strahl
22 ft
Kapazität
16

Bewertungen von Aggressor III

medas2005, Minneapolis, MN

Aggressor III Galapagos Diving Cruise

Classic

Aggessor diving cruise was great Diving on a live aboard in the Galapagos should be considered to be on everyone's bucket list. I returned here after a decade away. The boat is great and the accommodations are comfortable but not lavish. My son and I had plenty of room for sleeping and storing our clothes. Room care was great. The food was very good. In the top quartile of liveaboards that I have been on. They had great snacks after diving which is always appreciated. Diving is now very restricted so liveaboards cannot dive in the central islands, only the north. The north includes Bartolme, northern Isabella, Fernandina, Wolf, and Darwin. We started out with a couple of days in the Bartolme area which is famous for its view. The diving in that are is full of fish and turtles. Of course, the core of the trip was in Wolf and Darwin. The Wolf conditions were quite harsh and challenging. Even at 60 foot depth, the surge was upwards of 10 feet so it was very hard to hold on. Hammers were in abundance though, so it was worth the effort. The highlight was Darwin. We saw a pair of orcas which came right along side our boat. We saw hundreds of dolphins surrounding the boat. And we got to see whale sharks underwater. And then of course we saw hundreds of hammers above and below us as well as Galapagos sharks and silky sharks. The silkies can be a little scary as they circle you whir waiting for the boat. In general, the water temperatures and visibility are not too bad. The exception are the dive sites on the NW corner of Isabela where it is freezer cold and visibility is very low. Fortunately you see lots of cool things like giant seahorses. The picture I have of the seahorse there is the most popular photp I have every taken. This is just an incredible experience for anyone who likes to dive and loves nature. From the moment you arrive and get on the boat you will have fun. It really does not get any better than this. Source: shorturl.at/noBCK

Cheng, NY NY

Aggressor III Galapagos Diving Cruise

Classic

Great diving experience The Aggressor III sails from Baltra, which is a small island located north of Santa Cruz. We were greeted at Baltra airport by Walter and Ruben who would be our dive guides for the week. The yacht was anchored a short drive from the airport. The dive deck was clean and spacious. It has 2 fresh water showers for after dives, separate rinse tanks for cameras, storage area under each divers' station for your dive equipments and sufficient space for all divers to kit up at the same time. Adjacent to the dive deck, there are camera tables, battery charging stations, warm towels and tea/ coffee making facility. Very handy for some of the shorter surface intervals. There is a library of books, DVDs and Blu-rays in the air-conditioned lounge. There are Galapagos wildlife and marine ID reference books which were very helpful. The guest rooms are sufficient but not luxurious in terms of space. The rooms and toilets are clean, hot water shower works and beds were comfortable. Our large suitcases were stored elsewhere on the boat and there is a small wardrobe in the room for clothes etc. Basic toiletries, robes, bath and hand towels, drinking water bottle were provided. The crew leave chocolates and biscuits in our room everyday! There are fresh fruit juice, cereals, muesli and fruits that you can help yourself to for breakfast. Pancakes, french toast, bacon and eggs are available as well. Lunch comprise of a starter, a selection of local and international dishes served buffet style and dessert. Dinner is a sit-down 3 course affair, starter, main and dessert. Some of the highlights were a BBQ, roast turkey, grilled slipper lobster and some popular Ecuadorian dishes. There are light snacks and warm drinks after each dive. The food were delicious and the portions generous. There are fresh fruits, chocolates, candies and various snacks available in the lounge at all times. Did I mention that sodas, beer and wine are available at no extra cost? Each diver was issued a dive flag, air horn and ENOS GPS diver locator. There are 2 dive guides for all 15 of us on this trip. One guide would lead and the other follow at the end. I must admit that I was a little apprehensive at first but there was not one dive where I felt unsafe. When we surfaced after each dive, the panga was never far. Most of the 9 men crew would always be on deck to help us get in and out of the pangas and help with our cameras and equipments. Both our guides, Walter and Ruben were attentive and were always ready to answer any questions we may have. All crew were very knowledgeable of the area and are the friendliest and warmest lot i've met on a liveaboard so far. Some of the best dives we had on this trip were at Wolf Island, Cabo Marshall and Punta Vicenta Roca. There were a lot of hammerheads and galapagos sharks at Wolf and Cabo Marshall. We saw lots of mantas, eagle rays, large schools of salemas, barracudas, sea lions, seahorses and white tip sharks at Cabo Marshall as well. There were a few mola molas, red lipped batfish, galapagos bumphead sharks, marble rays, sea lions and cormorants at Punta Vicente Roca. I really liked Aggressor II's itinerary and felt each day's diving was better than the last. 2 land trips were included in the trip as well. One of the big plus diving with Aggressor in Galapagos is you get 35kg allowance for check in luggage for your domestic flight to Galapagos. Aerogal only allow 23kg per passenger. Overall, my friends and I were very satisfied and would not hesitate to dive with Aggressor again. Total dives: 21 Water temp: 17 – 26C Recommended for: Experienced divers with 100+ dives or more Dive conditions: Mainly drift dives, blue water safety stop Nitrox highly recommended Source: shorturl.at/noBCK

Hitong, Hawaii

Aggressor III Galapagos Diving Cruise

Classic

The best liveaboard I have been on so far Dive guides are exceptionally outstanding, very knowledgeable and professional. They take care of the needs of every single one diver in the group, including the one who has special needs. Even when we were out on excursion on the second to last day, they had special arrangement for the panga and bus just for that one diver. Choice of food was diverse and fantastic, not boring at all. It's the best liveaboard I have been on so far. Source: shorturl.at/noBCK

Ähnliche Schiffe

Fragata Galapagos Cruise
Classic

Fragata

Die Crew der Fragata ist stolz auf ihr Schiff, und das zu Recht. Die 23m lange Motoryacht ist einer der wenigen inhaberbetriebenen Schiffe in der Galapagos-Flotte. Das bedeutet, dass es ein entspanntes und familiäres Gefühl bei Galapagos-Kreuzfahrten mit der Fragata aufkommt. Dieses spiegelt sich auch in der schönen, hellen und komfortablen Einrichtung wider. Die Gemeinschaftsbereiche verfügen über viel schönes honigfarbenes Naturholz mit hellen und weichen Möbeln und Stoffen. Die Haupt-Lounge-Bereich ist mit einem riesigen, Plüsch-Sofa - ein perfekter Ort, um mit einem Drink aus der Bar entspannen, oder um den abendlichen Biefings der zweisprachigen Naturführer zu lauschen. Es gibt einen großen Fernseher mit DVD-Player und eine Musiksammlung, die alle Gäste nutzen dürfen. Der Speisesaal reflektiert das freundliche Ambiente dieses Bootes: Zwei große, ovale Tische werden Sie die leckeren Mahlzeiten der Bordküche mit neuen Freunden genießen. Sonnenabeter und Walbeobachter werden Fragatas große Sonnenterrasse mit ihren bequemen Liegen lieben lernen. Die Fragata hält außerdem eine kostenlose Schnorchelausrüstung für ihre Gäste bereit, Neoprenanzug können Sie auf Anfrage mieten. Beim Schnorcheln profitieren Sie von einer großen Plattform auf der Rückseite, die das Betreten und Verlassen des Wassers sehr leicht macht. Die Kabinen auf der Fragata sind auf zwei Decks verteilt und bieten Doppelzimmer mit Ehebetten oder auch getrennten Betten. Alle Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, ein eigenes Bad mit großzügiger Dusche und sind mit schönen Holzböden und Armaturen sowie hellen und luftigen Wandverkleidungen und Stoffen ausgestattet. Mit maximal 16 Gästen bietet Fragatas 8 Mann starke Crew einen großartigen Service. Ihr engagierter zweisprachiger Guide steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen die Einblicke in die Meeres- und Landökologie von Galapagos zu geben. Fragata ist eine tolle Yacht mit einer der erfahrensten Besatzungen der Galapagos-Inseln. Das Boot und die Crew lassen schnell ein wundervoll entspanntes Gefühl aufkommen, Sie werden sich hier schnell zuhause fühlen und das Schiff gar nicht mehr verlassen wollen!

Xavier III Galapagos Cruise+Flights
Classic

Xavier III

- Flüge + Hotel vor Abflug inklusive! - Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis; - Geräumiger als die meisten in der Klasse; - Kostenloser Schnorchel- und Neoprenanzugverleih; - Hoch bewertete Crew. Manchmal bedeutet die Wahl einer Galapagos-Kreuzfahrt, die mehr in Richtung des Budget-Endes ist, einige Annehmlichkeiten zu opfern und einige Kompromisse wie Etagenbetten oder kein privates Badezimmer in Kauf zu nahmen. Die Xavier III Galapagos-Kreuzfahrten widersetzt sich diesem Trend, indem er geräumige, komfortable Unterkünfte und eine wirklich angenehme Umgebung zu einem hervorragenden Preis bietet. Wenn man dies mit einer wirklich freundlichen Crew kombiniert, die immer wieder großes Feedback von den Gästen erhält, hat man eine fantastische Möglichkeit, das Beste von Galapagos zu sehen. Gemütliche Zimmer mit Einzelbetten Keine Etagenbetten hier! Die Xavier III hat acht schöne Kabinen, alle mit eigenen Einzelbetten. Sie haben die Wahl zwischen Unter- und Oberdeck. Auf dem Oberdeck genießen Sie große Fenster, die eine schöne Aussicht bieten. Für diejenigen, die zur Reisekrankheit neigen, empfehlen wir die Unterdeck-Kabinen, wo die Bewegung des Schiffes nicht so sehr zu spüren ist. Sie müssen sich aber keine Sorgen machen, dass die Kabinen im Unterdeck auf einer Xavier III Kreuzfahrt dunkel seien. Die traditionelle Bullaugen lassen genug natürliches Licht in die Räume. Wie alle Kabinen sind auch sie gut in hellen Farbtönen dekoriert und fühlen sich sehr luftig an. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad mit warmer Dusche und ist mit einer Klimaanlage ausgestattet. Alle Kabinen haben Stauraum für Ihre Kleidung und persönliche Gegenstände. Entspannt, komfortabel, gemeinschaftlich Der Aufenhaltsraum der Xavier III wird von gemütlichen Couches gesäumt und ist der perfekte Ort, um sich bei einem Drink zu entspannen und Ihre Abenteuer mit anderen Gästen zu besprechen, oder um einem inspirierenden Vortrag Ihres erfahrenen Naturführers über die Galapagos-Inseln, ihre Tierwelt und Lebensräume zuzuhören. Draußen gibt es zwei Sonnendecks, eines im Schatten auf dem Hauptdeck und eines auf dem sonnigen. Dieses Hauptdeck ist auch ein absolut perfekter Ort, um bei Einbruch der Dunkelheit auf einer der bequemen Liegen zu liegen, während Sie die Sterne am atemberaubenden Nachthimmel beobachten - ein "Muss" auf jeder Xavier III Galapagos-Kreuzfahrt! Essen, trinken und fröhlich sein Der Küchenchef der Xavier III kocht eine große Auswahl an schmackhaften und füllenden lokalen und internationalen Gerichten, alle frisch zubereitet mit lokalen Zutaten. Sie können Ihre Mahlzeiten im lichtdurchfluteten Speisesaal und auf dem Sonnendeck genießen. Auf dieser Galapagos-Kreuzfahrt werden Sie nicht hungern! In der Lounge befindet sich auch die Schiffsbar, die mit einheimischen und importierten Bieren, Weinen und Likören gut gefüllt ist. Sie können sogar einen oder zwei Cocktails genießen. Schnorchelmasken, Flossen und Schnorchel stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung, ebenso wie Neoprenanzüge, die auf den meisten Schiffen dieser Klasse in der Galapagos-Kreuzfahrtflotte zusätzlich berechnet werden. Die wunderschönen Galapagos-Inseln Natürlich ist das alles ein Bonus, wenn man die Wunder der Galapagos-Inseln selbst aus erster Hand sieht. Die Xavier III bietet eine Reihe von Kreuzfahrtreisen, einschließlich fünf- und achttägiger Kreuzfahrten, sowie die sehr beliebten erweiterten 12- und 15-tägigen Optionen. Letztere sind Kombinationen der "kürzeren" Kreuzfahrten - besuchen aber nie zweimal die selben Spots. Ihr Naturführer an Bord informiert Sie täglich über die Orte, die am nächsten Tag besucht werden. Dies beinhaltet einen Vortrag über deren Geschichte, Geologie sowie die Pflanzen und Tiere die am nächsten Tag gesehen werden können. Die Reiserouten einer Xavier III Galapagos Kreuzfahrt führen durch die verschiedenen Teile des Archipels. Wenn Sie also Hilfe bei der Suche nach der für Sie perfekten Route benötigen, kontaktieren Sie noch heute einen unserer Galapagos-Experten und wir werden Sie sehr gerne beraten. Unsere Menung Wir von Galapatours haben ein echtes Faible für die Xavier III. Wir mögen es sehr, dass es hier trotz des erschwinglichen Preises keine Stockbetten gibt. Die schöne Lounge der Xavier III ist einer unserer Favoriten unter allen Schiffen dieser Klasse. Im Gegensatz zu anderen Schiffen dieser Preisklasse haben Sie eine sehr gute Auswahl an Routen, die Ihnen das Beste der Galapagos Inseln zeigen. Oh, und sie haben einen kostenlosen Neoprenanzug-Verleih - etwas, von dem die meisten erstklassigen und luxuriösen Boote lernen könnten!

Humboldt Explorer Galapagos
Classic

Humboldt Explorer

Die Humboldt Explorer ist ein spezialisiertes Galapagos-Tauchschiff, das Tauchern weit mehr als nur einen Hauch von Luxus bietet! Ihre acht vollklimatisierten Kabinen befinden sich auf dem Hauptdeck und dem Unterdeck des Schiffs, um die höchstmögliche Stabilität zu gewährleisten. Jede einzelne Kabine ist mit einem privaten Badezimmer, Flachbildfernseher und mit Panoramafenstern ausgestattet, die eine atemberaubende Sicht auf den Ozean ermöglichen. Die meisten Zimmer können für eine Galapagos-Tauchreise je nach Bedarf mit einem Doppelbett oder mit Einzelbetten möbliert werden. Die Gemeinschaftsräume sind genauso angenehm: Die Highlights sind ein Sonnendeck inklusive Whirlpool und reichlich bequemen Sitzgelegenheiten, einem gemütlichen Salon mit einem Ess-, Bar- und Entertainment-Bereich. Das große Tauchdeck der Humboldt Explorer ist hervorragend ausgerüstet. Die Ausstattung beinhaltet ein Badezimmer, einen großen Kameratisch mit Ladestation, persönliche Lagerräume und Spülbehälter für Kameras und andere Ausrüstung. Alle Tauchgänge werden mit zwei großen Beibooten durchgeführt, die vom Tauchdeck aus sehr leicht bestiegen werden können. Eine Humboldt Explorer Tauchsafari mag zwar luxuriös sein, sie ist jedoch in erster Linie ein Tauchschiff. Ihre Tauchgänge sind anspruchsvoll, oft auf einem fortgeschrittenen Niveau gegen Strömungen und deshalb lohnenswerter als vieles, was sonst im Archipel angeboten wird. Deshalb müssen Gäste von einer international anerkannten Zertifizierungsstelle einen Tauchschein besitzen, mehr als 100 protokollierte Tauchgänge und mindestens einen Tauchgang innerhalb der letzten 6 Monate verzeichnen können Unser Kommentar Die Kapitäne Carlos und Jorge sind sehr erfahrene Seeleute und führen eine fachkundige Crew. Roberto, der Küchenchef, kreiert ein wirklich vielfältiges Menü und bei jeder Mahlzeit gibt es etwas Neues. Sogar regionale Biersorten sind in Ihrem Paket inklusive! Besonders faszinierend ist die Kombination von seriösem Tauchboot und Luxus-Kreuzfahrtschiff. Normalerweise müssen Sie sich für eins von beiden entscheiden. Wir sind der Meinung, die Humboldt Explorer ist das Beste aus beiden Welten und ein fantastischer Ort, um nach einem unglaublichen Galapagos-Tauchtag einfach mal zu relaxen.

Estrella del Mar Galapagos Cruise+Flights
Classic

Estrella del Mar

- Flüge + Hotel vor Abflug inklusive! - Preiswerte Lösung; - Komfortable Unterkunft; - Tolle Kritiken für den Koch; - Große Auswahl an Reiserouten. Die Estrella Del Mar (Stern des Meeres) ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für alle, die bei einer komfortablen Galapagos-Kreuzfahrt etwas Luxus gegen einen exzellenten Preis eintauschen wollen. Die 1990 erbaute Estrella nutzt ihren Raum sehr geschickt; sie fühlt sich nie überfüllt an. Mit maximal 16 Gäste wird es ein großartiges Erlebnis, zwischen den atemberaubenden Sehenswürdigkeiten der Galapagos Inseln zu kreuzen. Komfortable Kabinen Die Estrella Del Mar hat acht Kabinen, vier auf dem Unterdeck und vier auf dem Oberdeck. Alle sind als "Twin Etagenbett" eingerichtet und verfügen über ein eigenes Bad und eine Klimaanlage für Ihren Komfort. Wenn Sie anfällig für Seekrankheit sind, dann empfehlen wir Ihnen eine der vier Unterdeckkabinen, wo die Schiffsbewegung am wenigsten zu spüren ist. Trotz der Lage auf dem Unterdeck sind sie leicht und luftig, dank größerer Fenster im Bullaugen-Stil und der gut durchdachten Ausstattung. Ein schöner Ort zum Ausruhen nach einem Tag der Erkundung von Galapagos. Die Kabinen auf dem Oberdeck haben größeren Fenstern und schon beim Aufwachen einen faszinierenden Ausblick. Egal für welche Kabine Sie sich entscheiden, der Kabinenservice wird sie mehrmals am Tag nach Bedarf richten. Neben Handtüchern für ihr Badezimmer erhalten alle Gäste auch Strandtücher, perfekt zum Abtrocknen nach dem Schnorcheln und Schwimmen für die Strandausflüge - ein Highlight jeder Estrella del Mar Galapagos-Kreuzfahrt. Raum für Gesellschaft In den Gemeinschaftsräumen der Estrella del Mar geht es um entspanntes Beisammensein. Der Loungebereich ist mit schönem, poliertem Holz und Panoramafenstern ausgestattet, aber das Herzstück ist die riesige hufeisenförmige Gemeinschaftscouch. Dies ist ein perfekter Ort, um abends in aller Ruhe zu entspannen und den faszinierenden Briefings Ihres erfahrenen Naturführers zu den Galapagos-Inseln und der Tierwelt zu lauschen. Hier finden Sie auch eine gemütliche Bar mit einheimischen und importierten Bieren, Weinen und Spirituosen sowie Cocktails. Der Essbereich setzt das schöne Holzmotiv fort und ist zwanglos mit bequemen Tischen für jeweils vier Personen eingerichtet. Das Essen an Bord ist eine köstliche Mischung aus internationalen und lokalen Gerichten, die als Buffet oder auch als Menü serviert werden. Der Küchenchef an Bord wird von den Gästen immer wieder gelobt und verwendet nur die frischsten einheimischen Zutaten, damit Sie während Ihrer unvergesslichen Estrella del Mar Galapagos-Kreuzfahrt nicht hungern müssen! Draußen gibt es ein bequemes Sonnendeck mit einem schattigen Bereich sowie bequemem Sonnenbad im vollen Schein der Äquatorsonne. Der perfekte Ort, um die Galapagos-Inseln vorbei gleiten zu sehen oder um nachts noch einmal das erstaunliche Schauspiel der Sterne über den Inseln und Meer zu betrachten. Viele atemberaubende Reiserouten Die Estrella bietet eine große Auswahl an sieben- und zehntägigen Kreuzfahrten, sorgfältig ausgewählt, um Ihnen die unberührte Natur vieler Galapagos-Inseln und ihre Tierwelt näher zu bringen. Zur Crew der Estrella gehört der hochqualifizierte zweisprachige (ES/EN) Galapagos-Nationalpark-Naturführer, der Sie bei jedem Ausflug begleitet und Ihnen alle Fragen zu Geologie, Geographie, Lebensräumen und Tierwelt beantworten kann. Ihr Estrella-Kreuzfahrtpaket umfasst auch die Benutzung der Schnorchelausrüstung, samt kostenloser Neoprenanzüge - nur gegen Extragebühr auf den meisten anderen Schiffen. Schnorcheln und Schwimmen mit den Meerestieren der Galapagos Inseln sind nur einige der wunderbaren Ausflüge, die Sie dort genießen können. Dazu kommen "nasse" und "trockene" Landgänge auf einigen der unberührtesten Inseln der Welt. Unser Eindruck Eine Galapagos-Kreuzfahrt an Bord der Estrella Del Mar ist aus unserer Sicht die perfekte Mischung aus Komfort und Preis. Mit viel Gemeinschaftsraum und Schlafkojen fühlt sich Estrella viel größer an, als sie tatsächlich ist. Wir lieben das Sonnendeck - es ist der perfekte Ort für die Aussichten und Geräusche von Galapagos. Und wir können den Koch nicht hoch genug loben - wir finden seine Küche besser als auf einigen viel teureren Galapagos-Kreuzfahrtschiffen, die wir besucht haben! Für Reisende, die preisbewusst sind, aber nicht auf Komfort und guten Service verzichten wollen, ist dies die perfekte Lösung.


2024 Galapatours, eine Marke der Ventura TRAVEL GmbH

Alle Rechte vorbehalten

go picture

Ihr Ansprechpartner

Micaela

Buchen Sie eine Videoberatung

15 Minuten persönliche Beratung

go picture