Insel Marchena, Galapagos

Die am wenigsten besuchte Insel

Übersicht

Marchena ist die größte der sogenannten nördlichen Inseln hier auf Galapagos. Obwohl sich der größte Teil der derzeitigen vulkanischen Aktivitäten auf die westlichen Inseln, Isabela und Fernandina konzentriert, erlitt Marchena 1991 einen Vulkanausbruch - den ersten seit über einem Jahrhundert.


Marchena hat keine Landbesucherstätten, und es ist sogar selten, dass Wissenschaftler oder Nationalparkwärter die Insel besuchen, also ist es eine der Inseln, die derzeit am wenigsten von Menschen berührt wird. Die Höhlen und Felsen an der Küste sind das perfekte zu Hause für Galapagos-Pelzrobben und Seelöwen.

Fotos der Insel Marchena

Was Sie über die Insel Marchena wissen müssen

  • Marchena hat ausgezeichnete Tauchplätze vor ihrer Küste, mit einer riesigen Artenvielfalt.
  • 1934 wurde an einem Strand die mumifizierte Leiche von einem der Liebhaber der Floreana Baroness gefunden!
  • Eine invasive Art, die kleine Feuerameise, wird seit 1988 bekämpft.
  • Marchena hat seine eigene endemische Lava-Eidechsenart.

Highlights

Punta Mejia

Das womöglich beste Schnorcheln in Galapagos

Weiterlesen

Mögliche Aktivitäten

Snorkeling

Espejo Point

Great diving on the coast of uninhabited Marchena!

Weiterlesen

Mögliche Aktivitäten

Diving, Snorkeling

Karte der Insel Marchena

Map Loading

Alle Kreuzfahrten, auf denen dieses Tier gesehen werden kann Insel Marchena besuchen