Galapagos Sumpfohreule

Jagt bei Tageslicht

Übersicht

Dieser atemberaubende Vogel ist einer der zwei Eulenarten, die auf Galapagos heimisch sind. Diese kleine dunkelbraune Eule ist bis zu 40 cm lang und gut über den Inseln verteilt. An anderen Orten der Welt nimmt die Zahl der Sumpfohreulen ab aber dank des Schutzstatus des Galapagos-Nationalparks, gibt es auf den Inseln wieder mehr von ihnen.

Die Ohren der Sumpfohreulen sind unglaublich klein und beinahe unsichtbar. Dieses charakteristische Merkmal, das dem Vogel seinen Namen gibt, steht im Gegensatz zu seinen großen Augen und seinem Kopf sowie seiner beeindruckenden Flügelspannweite.

Die Sumpfohreule nistet auf allen wichtigen Galapagos-Inseln und auf Ihrer Kreuzfahrt werden Sie sie höchstwahrscheinlich in offenen Graslandschaften oder oben im Hochland bei Landausflügen sehen. Man kann sie auch manchmal zwischen den Inseln fliegen sehen, wo sie höchstwahrscheinlich nach Nahrung sucht.

Die Anwesenheit anderer Raubvögel bestimmt das Verhalten dieser Eule. Wenn sich der Galapagoskauz in der Gegend befindet, ist bekannt, dass die Sumpfohreule ihre nächtliche Aktivität einschränkt - aber nur, wenn ein Galapagos-Scheinkauz nirgendwo in der Nähe ist. Wenn die Falken nicht zu blicken sind, können Sie diese Eule tagsüber an Orten wie der Genovesa Insel beobachten.

Sumpfohreulen haben eine abwechslungsreiche Ernährung. Sie verspeisen kleinere Vögel, Reisratten, Mäuse, Reptilien und große Insekten. Auf Ihrer Galapagos-Kreuzfahrt werden Sie Landausflüge machen, die Ihnen eine fantastische Gelegenheit geben, diese Eulen zu beobachten.

Fotos von diesem Tier

Das Wichtigste über dieses Tier

  • Wenn Galapagos Falken und Schleiereule im selben Gebiet sind, versteckt sich die Sumpfohreule.
  • Jagt normalerweise bei Tageslicht.
  • Das Weibchen ist größer als das Männchen.

Wo kann ich dieses Tier sehen?

Map Loading

Alle Kreuzfahrten, auf denen dieses Tier gesehen werden kann