Galapagos Martin

Lausche den bemerkenswerten Rufen dieses Vogels

Übersicht

Dieser schwarze Vogel ist das einzige ansässige Mitglied der Schwalbenfamilie auf den gesamten Galapagos.

Der Martin hat die unglaubliche Fähigkeit, sich von schnell fliegenden Insekten zu ernähren, die er während des Fluges fängt. Während der Fütterung ist es in der Regel einfacher, die männlichen Vögel zu erkennen, da sie deutlich auffälliger sind als ihre weiblichen Partner. Achten Sie auf die reizvolle Vielfalt des Zwitscherns, die der Martin macht. Ihr Galapatours Naturführer wird Ihnen helfen, die Rufe dieser und anderer Vogelarten während ihres Ausfluges zu identifizieren.

Martins sind sowohl im Hochland als auch in den Küstengebieten zu finden. Die beste Chance, einen dieser Vögel zu sehen, besteht an der Tejo-Bucht, Punta Moreno und am Vulkan Sierra Negra auf der Insel Isabela.

Es wurde bis heute nur recht wenig über diesen atemberaubenden Vogel geforscht, weshalb es nur begrenzte Information über seine genaue Anzahl gibt. Leider wurde der Martin als gefährdet eingestuft, da man schätzt, dass es nur mehr ca. 500 Vögel seiner Art gibt.

Fotos von diesem Tier

Das Wichtigste über dieses Tier

  • Ihr Flugmuster ist ein schneller Flügelschlag gefolgt von einem Gleitflug.
  • Endemisch auf den Galapagos.
  • Eine vom Aussterben bedrohte Vogelart.
  • Besitzen eine reizvollen Palette von Klängen, wie Zwitschern und Quietschen.

Wo kann ich dieses Tier sehen?

Map Loading

Alle Kreuzfahrten, auf denen dieses Tier gesehen werden kann