Galapatours Logo without whitespace
Aqua Diving Cruise Galapatours

Zentrum, Santiago & Floreana

Eine 8-tägige Galapagos-Kreuzfahrt an Bord der Aqua

Länge

8 Tage

Schiffskategorie

Budget

Schiffstyp

Kleinere Yacht

Kapazität

16 Passagiere

Zentrum, Santiago & Floreana

8 Bewertungen

Highlights der Reise

Wissenschaftliche Erkenntnisse in der C. Darwin Research Station

Verspielte Seelöwen auf dem South Plaza

Marsähnliche Landschaften bei Rábida

Riesenschildkröten in freier Wildbahn auf Santa Cruz

Das Galapatours-Erlebnis

Viel gelobter Koch

Geräumiges Layout

Englischsprachiger Guide

Vorträge & Briefings jeden Abend

Lernen Sie die unglaubliche Tierwelt und die faszinierende Landschaft von Galapagos auf dieser 8-tägigen Kreuzfahrt kennen! Hier eine kurze Zusammenfassung der Highlights dieser Expeditionskreuzfahrt an Bord der Aqua: Während Ihres Aufenthalts auf der Insel Floreana haben Sie die Möglichkeit zu tollen Schlauchbootfahrten, ausgiebigen Schnorchelgängen und erfahren mehr über die faszinierende Geschichte der ersten Siedler der Galapagosinseln. Isabela, die größte aller Galápagos-Inseln, wäre alleine schön die weite Reise wert. Fantastische Wanderungen, Ausblicke und wohl einige der besten Schnorchelplätze des Archipels werden Sie noch Jahre später in's Träumen geraten lassen. Auf North Seymour erwartet Sie eine unglaubliche Wanderung und tolle Schnorchel-Sessions. Das Inselchel vereint auf kleinstem Raum fast alle Spezies des Archipels und Sie werden so in der Lage sein, fast alle ikonischen Galápagos-Bewohner in kürzester Zeit zu Augen und vor die Linse zu bekommen. Während Ihres Aufenthaltes auf Rábida haben Sie die Möglichkeit, wilde Flamingos zu beobachten und an einem blutroten Sandstrand spazieren zu gehen. Ein einmaliges Erlebnis! Während Ihrer Zeit auf Santa Cruz haben Sie die Möglichkeit, die berühmten Galápagos-Riesenschildkröten in freier Wildbahn zu beobachten und mehr über die Erhaltung und wissenschaftliche Erforschung dieser endemischen Tiere zu erfahren. Santa Fe wird Sie mit einer tollen Wanderung verzaubertn, während derer Sie (mit etwas Glück) Galápagos-Falken, Darwinfinken, Galápagos-Spottdrosseln und Seelöwen beobachten können. Auf Santiago, einer Insel, die früher von Piraten bewohnt wurde, können Sie Wanderungen und Schlauchbootfahrten unternehmen. Während Ihres Besuches auf San Plaza weiß ihr Guide viel über Tektonik, Lavaströme und die Formung der Galapagos-Inseln zu berichten. Achtung, lautstarke Seelöwen und ein stacheliger Opuntien-Wald erwarten Sie!

Ihr Schiff: Aqua

Aqua Diving Cruise Galapatours
Aqua Diving Cruise Galapatours
Aqua Diving Cruise Galapatours

Gemütliche Kabinen
Die Aqua Galapagos ist eine geräumige, traditionelle Motorjacht, die für den vergleichsweise kostengünstigen Preis mit tollen Angeboten auffährt. Das Besondere an der Galapagos Kreuzfahrt mit der Aqua ist, dass sie sowohl klassische Kreuzfahrten als auch Taucherreisen fährt (siehe unten). Für die maximal 16 Gäste stehen helle und luftige Kabinen zur Verfügung und die komfortabel eingerichteten Gemeinschaftsräume sind lauschige Orte, um nach den täglichen Exkursionen zu entspannen. 2015 neu eingerichtet, begrüßt die Aqua ihre Gäste in einzeln klimatisierten Kabinen mit … Mehr Info zum Schiff Aqua

Kabinen

Aqua Main Deck Cabin
Kabine am Hauptdeck

Typ:

Matrimonial

Max. Belegung:

2

Mehr zu dieser Kabine

Aqua Lower Deck Cabins
Kabine auf dem Unterdeck

Typ:

Doppelbett (umbaubar)

Max. Belegung:

2

Mehr zu dieser Kabine

Aqua Upper Deck Double Cabin Galapagos
Doppelkabine am Oberdeck

Typ:

Matrimonial

Max. Belegung:

2

Mehr zu dieser Kabine

Aqua Cruise Galapgos Twin Cabin
Oberdeck Zweibettkabine

Typ:

Twins

Max. Belegung:

2

Mehr zu dieser Kabine

Karte

Tourablauf

Ihre Reiseroute kann je nach Wetter und Brutverhalten der Wildtiere variieren.

Flight to Baltra XL1411
Beliebt

1 Tag

4,6

(54)

Flug vom ecuadorianischen Festland zu den Galapagos-Inseln

Wichtig: Bitte erkundigen Sie sich bei uns nach Ihren Flügen nach Galápagos! Das Timing Ihrer Flüge ist entscheidend für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Kreuzfahrten. Gemeinsam müssen wir sicherstellen, dass Sie rechtzeitig vor der Abfahrt der Kreuzfahrt ankommen - am besten sogar mit dem gleichen Flug wie die anderen Passagiere an Bord Ihres Schiffes. Deshalb: Sollten Sie Ihre Flüge vom ecuadorianischen Festland (Quito oder Guayaquil) nach Galápagos (Flughafen Baltra oder Flughafen San Cristóbal) selbst buchen und zu spät auf Galápagos ankommen, übernehmen wir keine Verantwortung. Es kann sein, dass das Schiff nicht auf Sie wartet. In diesem Fall verpassen Sie **ihre Kreuzfahrt ohne Anspruch auf Entschädigung**.

Ab

299 USD

Punta Moreno walk - Nemo i galapagos cruise - gal0087

3 Tage

5,0

(1)

Tagesausflug + 2 Hotelübernachtungen

Diese komfortable 3-tägige Verlängerung führt Sie von Puerto Ayora zu einem ganztägigen Landausflug, um eine der schönsten und unbewohntesten Inseln des Archipels zu erkunden. Erleben Sie die einzigartige und unberührte Artenvielfalt der Galapagos hautnah. Sie sind wahrscheinlich begierig, die tropischen Gewässer zu erkunden, also setzten Sie sich am Nachmittag eine Maske auf und schnorcheln Sie los!

Ab

680 USD

Galapagos Green Turtle

3 Tage

Tauchtrip + 2 Hotelübernachtungen

Diese 3-tägige Verlängerung unserer Kreuzfahrt der Mittelklasse führt Sie von Puerto Ayora aus auf einen ganztägigen Tauchausflug zu einem der spektakulärsten Plätze der Galápagosinseln. Gehen Sie auf Tuchfühlung und schwimmen Sie zwischen Meeresschildkröten, Seelöwen und einer endlosen Reihe von bunten Fischen!

Ab

490 USD

Baltra Ankunft Flughafen Baltra + Transfer zum Schiff
Baltra: Arrival at Baltra airportBaltra: Arrival at Baltra airport + transfer to ship - la pinta yacht galapagos cruise - gal0104 + transfer to ship - la pinta yacht galapagos cruise - gal0104

Willkommen auf Galapagos! Sobald Ihr Flug gelandet ist und Sie den Einwanderungsprozess durchlaufen haben, werden Sie in der Ankunftshalle von unserem englischsprachigen Reiseleiter abgeholt, der Sie zu Ihrem Transferfahrzeug für die kurze Reise zu Ihrem wartenden Schiff bringt.

Die Insel Baltra, wo sich Ihr Ankunftsflughafen befindet, wurde im Zweiten Weltkrieg als wichtiger Luftwaffenstützpunkt genutzt. Dies ist der wichtigste Flughafen für die Galapagos-Inseln, und Sie werden mit anderen Touristen, internationalen Naturforschern und Naturschützern, Forschern und Akademikern sowie Galapagos-Bewohnern gleichermaßen auf der Hut sein. Der Flughafen wurde als "grüner" Flughafen gebaut, und neben der Verwendung von recycelten Materialien in seinem Bau hält sein spezielles Design die Gebäude relativ kühl, ohne dass eine Klimaanlage erforderlich ist.

Sobald Sie an Bord Ihres Schiffes sind, werden Sie der Crew vorgestellt und erhalten eine willkommene Einweisung sowie eine wichtige Sicherheitsübung. Danach werden Sie zu Ihrer Kabine geführt. Während Ihnen ein wohlverdientes und leckeres Mittagessen serviert wird, wird sich der Kapitän auf den Weg machen und Ihr Abenteuer beginnt wirklich.

Hinweis: Wenn Sie planen, ein paar Tage vor der Kreuzfahrt in Puerto Ayora zu verbringen und die Kreuzfahrt später machen wollen, ist das überhaupt kein Problem. Lassen Sie es uns einfach wissen und wir kümmern uns um die Logistik. Der Transfer von Puerto Ayora nach Baltra ist sehr einfach.

North Seymour North Seymour
A walk on North Seymour

North Seymour entstand zur gleichen Zeit wie die Nachbarinsel Baltra und durch den gleichen Prozess - eine Hebung der Unterwasser-Lava. Diese kleine, flache Insel bietet überall Wanderwege, auf denen Sie die Trockenlandschaft erkunden und die Seevögel antreffen können, die auf North Seymour zuhause sind.

Auf North Seymour fand eine der ersten Galapagos-Naturschutz-Maßnahmen statt, als eine Gruppe von Galapagos-Drusenköpfen (Landleguane) wegen Habitatverlusten auf der Insel Baltra dorthin umgesiedelt wurde. Sie sind gut gediehen und es gibt jetzt weit über 2.500 auf der Insel.

Die größte Attraktion von North Seymour ist die große Kolonie von Blaufußtölpeln und Fregattvögeln. Diese beliebten Galapagos-Spezies tauchen oft gemeinsam auf, weil die Fregattvögel sich die Fischfangkünste der Tölpel zunutze machen. Die Fregattvögel stehlen einfach den Fang der Tölpel, um sich selbst davon zu ernähren!

Es gibt auch eine Population von Meerechsen und Galapagos-Seelöwen werden häufig gesichtet. Schnorcheln ist hier auch sehr gut, man kann viele Meerestiere sehen, einschließlich Rochen und Riffhaie.

South Plaza Ein Rundgang auf South Plaza
A walk on South Plaza

Während ihr Zwilling, North Plaza, für Besucher geschlossen ist, ist South Plaza dank der großen Anzahl von Spezies auf ihrem kleinen Gebiet eins der besten Besucherziele auf Galapagos.

Die Plazas waren das Ergebnis einer geologischen Hebung und weil diese ungleichmäßig war, haben beide Inseln Klippen an ihren Südküsten und tiefliegende Ufer an ihren Nordküsten.

Die auffälligsten (und lautesten) Bewohner von South Plaza sind ihre Galapagos-Seelöwen, die hier eine große Kolonie bilden. Weniger auffällig sind ihre Galapagos-Drusenköpfen (Landleguane, die kleinsten der Inseln), viele Meerechsen und eine große Anzahl und Vielfalt an Seevögeln.

Das Inland ist eine Mischung aus buschiger Vegetation und einem riesigem Opuntia-Kaktusfeigen-Wald, der den Echsen Nahrung liefert. Wenn Sie dem Rundwanderweg folgen, erreichen Sie den höchsten Punkt der Klippen - und finden sich inmitten unzähliger nistender Seevögel.

Santa Fe Ein Rundgang auf Santa Fe
South Plaza - la pinta yacht galapagos cruise - gal0104

Santa Fe ist eine kleine, flache Insel in der Mitte des Galápagos-Archipels und gilt als einer der ältesten Vulkane hier. Die Datierung der Felsen unter Wasser schätzt, dass sie vor fast 4 Millionen Jahren entstanden sind.

Santa Fe hatte eine eigene Rasse von Riesenschildkröten, die irgendwann in den 1800er Jahren ausstarb, weil sie zur Fleischgewinnung gejagt wurde. Es gibt zwei Arten, die nur auf der Insel vorkommen: den Santa-Fe-Landleguan (https://www.galapatours.com/de/animals/galapagos-land-iguana) und die Santa-Fe-Reisratte (https://www.galapatours.com/de/animals/rice-rats).

Auf Santa Fe gibt es einen Besucherplatz, und Sie werden mit einem Schlauchboot zu einer nassen Landung am Strand von Barrington Bay an der Nordküste der Insel gefahren. Von hier aus gibt es zwei Wanderwege. Der eine ist ein kurzer Rundweg in der Nähe des Strandes, der Sie in einen Opuntienwald mit diesen riesigen Kakteen führt. Dies ist die beste Gelegenheit, um die Santa-Fe-Drusenköpfe und andere Arten wie die Galápagos-Falken zu sehen.

Der zweite Weg ist ein schwierigeres Unterfangen, da er ziemlich steil zur Spitze einer Klippe hinaufführt, von wo aus Sie einen atemberaubenden Blick über das unberührte Innere der Insel genießen können.

Zurück am Strand können Sie sich den Galápagos-Seelöwen anschließen, die oft in den Wellen spielen, und Sie können hier im klaren blaugrünen Wasser wunderbar schnorcheln.

Santa Cruz Charles Darwin Research Station

Das weltberühmte Charles Darwin Research Center liegt nur 10 Gehminuten vom Stadtzentrum von Puerto Ayora entfernt und ist Sitz der gemeinnützigen Charles Darwin Foundation. Innen finden Sie Exponate zu Geographie, Geologie und Klima der Galapagos und zur Entwicklung ihrer einzigartigen Spezies. Es gibt auch viele Informationen über die aktuellen Naturschutz- und Bildungsprogramme der Stiftung.

Das Charles Darwin Center forscht zu seinen eigenen Schwerpunkten und beherbergt daneben auch ausländische Wissenschaftler und unterstützt die Arbeit von Regierungsbehörden wie der Galapagos-Nationalpark-Verwaltung.

Gleich nebenan ist der Standort des ersten Zuchtzentrums der Galapagos für Riesenschildkröten, wo seit 1965 Pionierarbeit für die Erhaltung dieser Spezies geleistet wird. Hier können Sie frisch geschlüpfte Babys sehen, ebenso Jungtiere bis hin zu ausgewachsenen Exemplaren, die bereit sind, wieder in die Wildnis entlassen zu werden.

Floreana Cormorant Point
Cormorant Point

Cormorant Point liegt an der Nordspitze von Floreana, und Sie landen an einem Strand, der zwischen zwei Vulkankegeln liegt. Der Sand an einem der Strände hier hat eine auffallend olivgrüne Farbe. Das liegt an der überdurchschnittlich hohen Konzentration von Olivinkristallen im Sand. Ein anderer Strand besteht hauptsächlich aus Korallensand und ist im Vergleich dazu fast strahlend weiß.

An diesem Galápagos-Standort gibt es eine große Lagune, die von Flamingos bevorzugt wird, deren rosa Farbe einen Kontrast zum grünen Sand bildet. Hier kann man gut schnorcheln und im seichten Wasser oft Rochen beobachten. Es gibt eine etwa eine Meile lange Wanderung, die Sie zu einem höher gelegenen Ort führt und Ihnen einen großartigen Blick auf die Lagune und die beiden Strände auf beiden Seiten des Point bietet.

Santa Cruz Dragon Hill
Dragon Hill

Dragon Hill (Drachenhügel) ist Schauplatz einer Erfolgsgeschichte in der Entwicklung des Naturschutzes auf Galapagos. Im Jahr 1975 wurde fast die gesamte Population von Drusenköpfen (Landleguanen) in diesem Teil des Nordostens von Santa Cruz von Rudeln wilder Hunde ausgelöscht.

Das Charles Darwin Research Center begann sofort ein Notprogramm zur Zucht und Aufzucht von Drusenköpfen. Das Programm war äußerst erfolgreich und der letzte in Gefangenschaft gezüchtete Drusenkopf wurde 1991 aus dem Zuchtzentrum auf den Dragon Hill entlassen.

Weitere Drusenköpfe aus anderen Zuchtzentren der Galapagos-Inseln werden hier weiterhin alle 3 oder 4 Jahre ausgesetzt, um den nachhaltigen Erfolg der Dragon Hill Drusenköpfe abzusichern.

Die felsige Küste ist nicht nur der Landeplatz für einen Besuch des Hügels sondern auch ein großartiger Schnorchelplatz, an dem man mit Grünen Meeresschildkröten, Haien und Rochen schwimmen kann. Ein Pfad führt ins Landesinnere, vorbei an zwei Salzwasserlagunen, die oft Kubaflamingos beherbergen. Während Sie den Dragon Hill weiter auf dem Pfad umrunden, können Sie Drusenköpfe in freier Wildbahn sehen und ihre Höhlen entlang des gesamten Weges finden.

Das Gebiet um den Drachenhügel ist nicht nur voller Drusenköpfe sondern auch von anderen Arten, darunter Darwinfinken, Galapagos-Spottdrosseln und der einheimische Opuntia-Riesen-Kaktusfeigen bewohnt.

Dies ist einer der längeren Wanderwege und Ihr Galapatours-Führer wird Ihnen empfehlen, gutes Schuhwerk zu benutzen, zumal der Weg stellenweise uneben sein kann und nach nassem Wetter rutschig und schlammig wird.

Santiago Chinese Hat
Chinese Hat

Chinese Hat (von den Einheimischen "Sombrero Chino" genannt) ist ein kleines Eiland vor der südöstlichen Küste von Santiago. Der kleine Kanal zwischen Chinese Hat und dem Festland Santiagos ist ziemlich tief und dennoch geschützt, und das Wasser glitzert türkis.

Die Insel hat ihren Namen, weil der kleine Vulkankegel von Norden aus gesehen tatsächlich wie ein traditioneller Bambus- oder Reishut aussieht. Von oben auf einem Satellitenbild betrachtet, sieht man jedoch, dass das Eiland eher eine ovale Form hat.

Auf Chinese Hat gibt es einen kurzen Wanderweg, der an der Westküste des Eilands entlangführt. Es handelt sich um eine raue Landschaft aus vulkanischen Trümmern und Lavaformationen, eine sehr stimmungsvolle Erinnerung an die feurigen Ursprünge der Galápagos-Inseln.

Sowohl an der Küste von Chinese Hat als auch an der gegenüberliegenden Küste von Santiago können Sie mit großer Wahrscheinlichkeit Galápagos-See-Löwen und Galápagos-Pinguine beobachten, die sich entweder in der Sonne sonnen oder Schatten suchen, um die heißesten Stellen des Tages zu meiden. Über Ihnen können Sie vielleicht einen Blick auf den prächtigen Galápagos Hawk erhaschen.

Der wichtigste Grund für einen Besuch in Chinese Hat ist jedoch das Schnorcheln in dem türkisfarbenen Kanal. Hier können Sie verschiedene Arten von Haien, Rochen und eine Vielzahl von tropischen Fischen beobachten. Nicht alle Galápagos-Boote können die Insel besuchen, und Genehmigungen werden nur an einige wenige Boote und Führer vergeben. Hier bei Galapatours bieten wir Routen auf all diesen speziell ausgewählten Booten an. Wenn Ihnen also ein Besuch in Chinese Hat wichtig ist, sprechen Sie noch heute mit einem unserer Galápagos-Experten, um die perfekte Route auszuwählen.

Isabela Cowley Islet
Cowley Islet

Dieses Inselchen vor der Küste von Isabela ist ein beliebter Tauchplatz, dank der Artenvielfalt, die man hier in den Gewässern sehen kann. Im oder auf dem Wasser trifft man auf eine Reihe von Haiarten, Galapagos-Seelöwen und Stachelrochen sowie Grüne Meeresschildkröten, Kormorane, Pinguine, Mantas und viele mehr. In diesen Lebensräumen sind auch Schwämme und Korallen zu sehen und wenn man Glück hat, sogar Seepferdchen, die genau wie die Insel Isabela selbst geformt sind!

Wenn Sie eine bestimmte Spezies gerne auf Ihrem Tauchgang sehen möchten, kontaktieren Sie noch heute einen unserer Galapagos-Experten und wir können Sie zu der besten Tauchtour beraten, die Ihren Anforderungen entspricht.

Santiago Albany Rock
Albany Rock

Albany Islet ist ein kleiner halbmondförmiger Vorsprung vor der Nordwestküste von Santiago.

Der Tauchgang bei Albany geht auf 30 Meter maximale Tiefe und die Sichtweite beträgt hier je nach Jahreszeit 12 bis 20 Meter. Die moderate Strömung verschiebt sich von Norden oder Süden mit den Gezeiten und einem leichten bis mäßigen Tidenhub.

Dies ist ein großartiger Tauchplatz, um mit den Galapagos-Seelöwen zu schwimmen, die oft kommen und "Hallo" sagen. Hier gibt es eine Vielzahl von tropischen Fischen zu sehen, sowie Spezies wie Mantas und Stachelrochen, Grüne Meeresschildkröten und verschiedene Arten von Haien. Der felsige Boden und die geologischen Formationen bieten einen großartigen Lebensraum für eine Vielzahl von Meerestieren und erlauben eine angenehme Unterwasser-Erkundung.

Santiago Egas Port
Santiago - Egas Port - nemo i galapagos cruise - gal00

Puerto Egas (Port Egas) ist ein geschützter Landeplatz am südlichen Ende der James Bay an der Nordwestküste von Santiago. Dieser Landeplatz ist der Ausgangspunkt für zwei Wanderwege.

Der erste Weg führt entlang der Küste zu den sogenannten "Pelzrobbengrotten". Die Galápagos-Pelzrobben suchen gerne Schatten vor der Äquatorsonne und bevorzugen felsige Ufer mit Höhlen oder anderen Schlupfwinkeln, in denen sie sich abkühlen können. Die Grotten hier sind perfekt für sie, und die Gezeitentümpel sind auch bei den Galápagos-Meeresleguanen beliebt, die man in und um sie herum bei der Nahrungsaufnahme beobachten kann.

Der zweite Weg von Egas Port führt ins Landesinnere zum "Salzminenvulkan". Diese Wanderung ist knapp 2 Meilen lang und führt Sie zum Rand eines Salzminenkraters. Diese "Mine" ist eigentlich ein kleiner Vulkankegel, der mit einer Salzwasserlagune gefüllt ist, die in der Trockenzeit austrocknet. Im 20. Jahrhundert versuchten mehrere Personen oder Unternehmen, hier Salz abzubauen, jedoch ohne kommerziellen Erfolg. Ihr Landeplatz ist nach dem Besitzer des letzten Unternehmens benannt, das hier Salz abbauen wollte, Hector Egas.

In der Lagune leben häufig Galápagos-Flamingos und andere Vögel, und der wunderbare Galápagos-Bussard kann oft über diesem Gebiet kreisen gesehen werden.

Santiago Sullivan Bay
Sullivan Bay

Die Sullivan-Bucht liegt an der Ostküste der Insel Santiago. An diesem Besucherort dreht sich alles um die Geologie und den vulkanischen Ursprung der Galápagos-Inseln, und obwohl es hier kaum Wildtiere gibt, hat die unheimliche Landschaft, die erst vor 150 Jahren entstanden ist, eine ganz eigene Schönheit.

Auf dem Wanderweg gehen Sie entlang von Lava, die in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts aus dem Boden sprudelte, floss und erstarrte. Wir empfehlen gutes, festes Schuhwerk für die Wanderung in diesen Lavafeldern. Die Landschaft hier ist unheimlich und scheinbar karg - einige unserer Galapatours-Gäste vergleichen sie mit einer "Mondlandschaft".

Wenn der Weg landeinwärts führt, ändern sich die Texturen und Farben, da Sie auf viel ältere Lavafelder treffen. Hier können Sie erste Anzeichen dafür erkennen, dass die Natur beginnt, dieses "neue Land" zu besiedeln. Die kleinen grünen Pflanzen, die in den Rissen und Spalten zu wachsen begonnen haben, werden Mollugo genannt.

Ihr fachkundiger Reiseleiter von Galapatours wird Ihnen mehr über die vulkanischen Prozesse erklären können, die Santiago und alle Galápagos-Inseln geformt haben, sowie darüber, wie Arten beginnen, die kahle Landschaft zu besiedeln.

Rábida Ein Spaziergang auf der Insel Rabida
A walk on Rabida Island

Rábida ist eine kleine, steil abfallende Insel mit roten Sandstränden und wurde ursprünglich Jervis genannt. Trotz ihrer geringen Ausdehnung birgt Rabida eine der größten Ansammlungen von vulkanischen Phänomenen auf den Galapagos-Inseln und ihre Sande und Böden sind durch eisenreiche Lava-Ablagerungen of rot.

Nach einer nassen Landung an der Nordküste werden Sie oft Galapagos-Seelöwen und Meerechsen am Strand sehen, bei heißem Wetter vor allem nahe den schützenden Höhlen. Gleich hinter dem Strand liegt ein Nistplatz brauner Pelikane, die den Salzbusch als Deckung benutzen. Rábida ist einer der besten Orte im Archipel zur Beobachtung von Pelikanen. Manchmal sind hier in der Lagune auch Kubaflamingos zu sehen.

Ein kurzer Wanderweg, der weiter landeinwärts durch Opuntias (Riesen-Kaktusfeigen) führt, bietet gute Möglichkeiten, Landvögel wie Darwinfinken, Galapagos-Tauben und Galapagos-Spottdrosseln zu sehen.

Nach Ihrem Ausflug ins Landesinnere können Sie ein entspannendes Bad nehmen und etwas Schnorcheln genießen, denn im klaren Wasser vor dem Strand gibt es viel zu sehen. Und beim Schwimmen können Sie beobachten, wie Blaufußtölpel über Ihrem Kopf von ihren Rastplätzen auf den Klippen abheben.

Bartholomew Ein Rundgang auf Bartholomew
A walk on Bartholomew, Galápagos

Bartholomew (Spanisch: Bartolomé) ist das beliebteste Ausflugsziel für Galapagos-Besucher und ihre charakteristischer Doppelstrand ist das meist-fotografierte Motiv im ganzen Archipel. Zum Start Ihrer Insel-Wanderung landen Sie in der kleinen Bucht gegenüber dem berühmten Pinnacle Rock, einer malerischen Felsnadel, die wie ein Turm in die Luft steht. Direkt am Strand beginnen Sie den Aufstieg zum 120 Meter hohen Gipfel von Bartholomew. Sie gehen knapp einen Kilometer auf einem Pfad mit einer Reihe von Holzstufen, die der Nationalpark bauen ließ, um den Boden vor Erosion durch Touristen zu schützen. Der spektakuläre Ausblick vom höchsten Punkt der Insel belohnt Sie für Ihre Mühe. Ihr Guide zeigt Ihnen alle Sehenswürdigkeiten, die von hier aus zu sehen sind - den Pinnacle Rock selbst, der zum Himmel ragt. Die riesigen schwarzen Lavaströme der Sullivan-Bucht. Die Inseln Daphne Major und Daphne Minor. Auf dem Rückweg nach unten können Sie verschiedene vulkanische Formationen auf der Insel erkennen wie Tuffsteinkegel und feines, loses Gestein, das durch vulkanische Spritzer entstand.

Sie werden auch einige gute Beispiele dafür sehen, wie hervorragend das Galapagos-Ökosystem die Anpassung der Arten zeigt. Zum Beispiel sind die Büsche, die alle tot aussehen, tatsächlich sehr lebendig und voller Blätter mit grauen Härchen. Diese helfen, die grelle Sonne zu reflektieren und den Feuchtigkeitsverlust der Pflanzen zu reduzieren. Spannend: Zurück am Strand gibt es dank der Unterwasserhöhlen und Felsen in der Gegend ausgezeichnete Schnorchel-Gelegenheiten. Dabei werden Sie verschiedene Haie, Rochen und tropische Fische sehen. Vielleicht erleben Sie sogar, wie der seltene Galapagos-Pinguin mit Ihnen schwimmt!

Baltra Mosquera
Mosquera Islet

Die kleine Insel Mosquera wurde, wie viele ähnliche Galapagos-Inselchen, durch einen Vulkanausbruch gebildet. Im Laufe der Jahrhunderte siedelten sich auch Korallen an und halfen zusammen mit dem Gestein der Insel, den Sand aus den Strömungen zwischen den Inseln Baltra und North Seymour abzufangen.

Mosquera ist die Heimat einer der größten Seelöwen-Populationen auf dem Archipel. Sie werden ihre spielerischen Aktionen beobachten und ihr Wohlbehagen beim Sonnenbaden am Strand bewundern können. Spannend: Gelegentlich wurden auch Orcas (Killerwale) in den Gewässern vor Mosquera Island gesichtet, wahrscheinlich angezogen von den vielen Seelöwen, die zu ihrer Beute gehören.

Baltra Transfer vom Schiff zum Flughafen von Baltra (organisiert)
Transfer from ship to Baltra airport (organized)

Ihr Galapagos-Abenteuer endet mit Ihrer Ankunft auf der Insel Baltra. Nach einem für viele Gäste bewegenden Abschied von ihrem Schiff und seiner Crew steigen Sie in den Bus, der Sie rechtzeitig für Ihren Rückflug zum Flughafen bringt. Vom Flughafen Baltra fliegen Sie nach Guayaquil oder auch Quito.

Wir können für Sie die Flüge buchen, die am besten zu Ihren weiteren Plänen passen. Sprechen Sie mit einem unserer Reiseexperten, da wir bei Flügen von und nach Galapagos oft sogar die Preise, die Sie im Internet finden, unterbieten können.

Hinweis: Wenn Sie nach Ihrer Kreuzfahrt ein paar Tage auf Galapagos verbringen wollen, ist das kein Problem. Lassen Sie es uns einfach wissen und wir kümmern uns um die Logistik. Der Transfer von Puerto Ayora zum Flughafen von Baltra, zum Beispiel, ist sehr einfach.

Flight to Baltra XL1411
Beliebt

1 Tag

4,5

(50)

Flug von den Galapagos-Inseln zum ecuadorianischen Festland

Bitte erkundigen Sie sich bei uns nach Ihrem Flug von Galapagos (Flughafen Baltra oder Flughafen San Cristóbal) zum ecuadorianischen Festland (Quito oder Guayaquil). Hinweis: Da Galapagos ein geschützter Nationalpark ist, gibt es einige Vorschriften, die die Fluggesellschaften einhalten müssen. Aus diesem Grund gibt es keine direkten internationalen Flüge von und nach Galapagos. Egal, ob Sie aus den Vereinigten Staaten, Europa oder einem anderen Land anreisen, sollten Sie einen internationalen Flug nach Guayaquil oder Quito, der Hauptstadt Ecuadors, buchen und dann mit einem separaten Flug nach Galapagos weiterreisen.

Ab

299 USD

Punta Moreno walk - Nemo i galapagos cruise - gal0087

3 Tage

5,0

(1)

Tagesausflug + 2 Hotelübernachtungen

Diese komfortable 3-tägige Verlängerung führt Sie von Puerto Ayora zu einem ganztägigen Landausflug, um eine der schönsten und unbewohntesten Inseln des Archipels zu erkunden. Erleben Sie die einzigartige und unberührte Artenvielfalt der Galapagos hautnah. Sie sind wahrscheinlich begierig, die tropischen Gewässer zu erkunden, also setzten Sie sich am Nachmittag eine Maske auf und schnorcheln Sie los!

Ab

680 USD

Galapagos Green Turtle

3 Tage

Tauchtrip + 2 Hotelübernachtungen

Diese 3-tägige Verlängerung unserer Kreuzfahrt der Mittelklasse führt Sie von Puerto Ayora aus auf einen ganztägigen Tauchausflug zu einem der spektakulärsten Plätze der Galápagosinseln. Gehen Sie auf Tuchfühlung und schwimmen Sie zwischen Meeresschildkröten, Seelöwen und einer endlosen Reihe von bunten Fischen!

Ab

490 USD

Infos

Einzelkabinenzuschlag

Bei der Online-Buchung können Sie die Option „Upgrade zur Einzelbelegung“ wählen. Damit haben Sie gegen einen Aufpreis die ganze Kabine für sich allein. Wenn Sie diese Option nicht wählen, kann es sein, dass ein anderer Reisender des gleichen Geschlechts mit Ihnen in der gleichen Kabine untergebracht wird.

Inklusive

Alle Mahlzeiten an Bord (internationale und ecuadorianische Küche). Fast alle Ernährungsanforderungen können mit Vorkenntnissen angerechnet werden - bitte fragen Sie uns nach Ihren Bedürfnissen.

Schnorchelsitzungen - wann immer möglich und vom Nationalpark erlaubt.

Umfangreicher Tierkreisfahrten, um die Shorelines und die Mangrovenwälder von Nahansicht zu erkunden.

Alle Transport- und vom Schiff: Abholung Ihres Guide direkt vom Flughafen (wenn Sie am ersten Tag anreisen) und Abheben Ihres Guide direkt zum Flughafen (wenn Sie am letzten Tag abreisen).

English-sprechende Naturwissenschaftlerführer mit Ihnen zu jeder Zeit während der Ausflüge.

Briefings am Abend, in dem Ihr Guide erklären wird, was Sie von Ihrem nächsten Tag erwarten können.

Vorzüglich abends über eine Vielzahl von Themen, einschließlich Geologie, Meeresbiologie, Naturgeschichte, Menschliche Geschichte und mehr.

Eintrittskosten für Museen, Forschungsstationen, Zuchtstationen usw.

Ihre Buchung trägt zu unserem Naturschutzprojekt bei.

Nicht inklusive

Galápagos National Park Gebühr, zahlbar in bar bei der Ankunft am Flughafen in Galápagos (siehe unsere FAQ)

Ingala Gepäck-Checkgebühr am Flughafen auf dem Festland: 20USD (siehe unsere FAQ)

Alkoholische Getränke an Bord (siehe unsere FAQ)

Weiche Getränke an Bord (Cola, Sprite etc.)

Tipps & Trinkgelder für Ihren Reiseführer und Crew (siehe unsere FAQ)

Reise Krankenversicherung

Bewertungen

Stef H. - Berlin, Germany

Aqua Galapagos Cruise

Budget

Best cruise on the best yacht Die Astrea-Yacht hat die höchstmögliche Bewertung verdient. Wir verlebten im Rahmen der Naturalist Cruise eine wunderbare Woche, wurden von einer tollen, sympathischen Crew rund um die Uhr hervorragend versorgt (besonders vom Koch, der eine super Arbeit geleistet hat). Unser Guide war Jimmy, der einen tollen Humor hat und alles über die Insel wusste und unserer Gruppe dieses Wissen in angenehmer Weise vermittelt hat. Täglich sind wir 1-2 an verschiedenen Stellen an Land gegangen sowie außerdem 1-2 täglich schnorcheln gewesen. Jede der Inseln ist eine Welt für sich und sehr sehenswert. Man begegnet Eidechsen, Leguanen, Vögeln, Seelöwen und anderen Tieren hautnah und kan beim schnorcheln Schildkröten, Rochen und auch Haien begegnen. Das Schiff an sich ist ebenfalls super, die Kabinen sind klein, aber fein, jede verfügt über ein eigenes Bad. Es gibt ausreichend Sitzmöglichkeiten im Freien (überdacht und nicht überdacht), neben dem Speisesaal gibt es eine kleine Lounge mit Fernseher und Büchern. Es sind maximal 16 Passagiere an Bord, sodass es keineswegs überlaufen ist und man ausreichend Möglichkeiten hat, sich der fantastischen Natur zu widmen. Wir würden diese Reise jederzeit wiedermachen, es gibt keinen vergleichbaren Ort auf der Erde und die Astrea Yacht hat uns dieses Erlebnis besonders versüßt.

Treveire - Sydney, Australia

Aqua Galapagos Cruise

Budget

5 Stars with best diving ever Overall I am now going to give 5 stars, I would have gave 3 but everything was sorted in the end by Dennis, his response time I found to be very good.The actual trip represented good value for money as I got an inclusive deal. The diving overall even with average visibility was out of this world. The guide Luis was good, the food was very nice and the crew made a lot of effort. ACTUAL DIVING : I can only say that Wolf and Darwin Island is the best diving I have ever experienced in the World for "Big Stuff" ..massive schools of Hammerhead Sharks, Galapados Sharks, more Turtles than you can shake a stick at :-) Playful Sea lions with unreserved energy and beautiful eyes dancing through the water. The best underwater experience with 8 or 9 Dolphins, we could hear them before they torpedoed through the water... and more and more life everywhere. Then the ultimate underwater arrival that literally landed on us at 30 m @ Darwin island was a giant female Whale shark ..the biggest fish in the sea... she gracefully said her hello and was gone within less than a minute, aqua gliding away with no chance of keeping up in the current and depth. Words cannot describe this week of diving and the connection to this raw beauty in this volcanic wonderland. This was worth all the $ and effort to get here. Put it on your bucket list and if you don’t dive, perhaps consider learning but make sure you get your experience up or maybe the Wolf might swallow you whole. I can say hand on heart, I will have to return some day.. it was that good

Catherine LeBlanc

Aqua Galapagos Cruise

Budget

Decided for a Cruise above Island Hopping and don't regret it! I have dreamed of coming to the Galapagos Islands. When we were then staying in the Hotel "The Roof Galapagos" Enno, the Hotel Manager of, recommended us to book a stay on a boat if we wanted to make most of our stay in Galapagos. His hotel was booked out anyway, so we contacted his friend Benno (the names!) and he found a great Last-Minute Deal for us! We don't regret it at all, this was such a magical experience! The Boat itself is a bit older and the cabins are small but me and my wife enjoyed the fact that we could also do a few dives. Apparently, this is not possible on other boats at all, who would have thought! Thanks again, Benno, for the organization!

FAQs

Da die Galapagos-Inseln zu Ecuador gehören und alle Flüge zu den Galapagos-Inseln vom ecuadorianischen Festland aus starten, müssen Sie zuerst nach Ecuador einreisen.

Einreise nach Ecuador: Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die individuellen Visabestimmungen für seine Nationalität zu überprüfen. Wir empfehlen, https://www.passportindex.org/ zu benutzen, um herauszufinden, ob Sie ein Visum für Ecuador benötigen. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments brauchen US-Bürger kein Visum zu beantragen. Auch Besucher aus dem Vereinigten Königreich, Deutschland und den meisten anderen europäischen Ländern benötigen kein Visum für die Galapagos-Inseln. Bei der Einreise erhalten Sie einen Visumstempel, der Ihnen einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen in Ecuador ermöglicht. Dies gilt auch für viele andere Länder, aber bitte informieren Sie sich selbst über die aktuellen Visabestimmungen, bevor Sie ein Ticket buchen. In jedem Fall muss Ihr Reisepass noch mindestens sechs Monate über das Datum der Einreise nach Ecuador hinaus gültig sein. Außerdem müssen Sie den Zoll- und Einwanderungsbeamten bei der Ankunft einen Nachweis über die Weiter- oder Rückreise aus Ecuador vorlegen; dies kann ein Rück- oder Weiterflugticket sein. Wenn Sie diese Voraussetzungen nicht erfüllen, wird Ihnen die Einreise möglicherweise nicht gestattet.

Einreise nach Galápagos: Die erste offizielle Voraussetzung für die Einreise nach Galápagos ist ein gültiges ecuadorianisches Touristenvisum in Ihrem Reisepass - dieses sollte Ihnen bei der Ankunft auf dem ecuadorianischen Festland ausgestellt worden sein.

Laut ecuadorianischem Gesetz müssen Sie keine Zollgebühren für, auf die Galapagos-Inseln eingeführte Artikel zahlen, wenn Sie sich nur temporär auf den Galapagos-Inseln aufhalten. Dies gilt auch für neue oder gebrauchte Elektrogeräte wie Kameras, Laptops, MP3-Player und vieles mehr.

Sie DÜRFEN KEINE landwirtschaftlichen oder pflanzlichen Materialien sowie keine unverarbeiteten Lebensmittel auf die Galapagos-Inseln mitnehmen. Um Probleme beim Zoll auf den Galapagos-Inseln oder bei der Gepäckkontrolle zu vermeiden, sollten Sie nur verpackte Lebensmittel wie beispielsweise Schokoriegel dabei haben. Es gibt auf jeder Galapatours-Kreuzfahrt eine Vielzahl an frisch zubereiteten Lebensmitteln, sodass für wirklich jeden Geschmack etwas dabei ist und Sie nichts mitbringen müssen!

Die Eintrittsgebühr für den Galápagos-Nationalpark wird von allen Besuchern der Inseln erhoben. Für ausländische Besucher beträgt die Eintrittsgebühr derzeit 100 USD pro Person (50 USD für Kinder unter 12 Jahren), wird aber ab dem 1. August 2024 auf 200 USD pro Person (100 USD für Kinder) erhöht. Wenn Sie Bürger eines südamerikanischen Landes sind, zahlen Sie möglicherweise weniger. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wichtig: Diese Gebühr muss am Ankunftsflughafen in bar entrichtet werden. Wenn Sie nicht bezahlen, dürfen Sie das Terminal nicht verlassen - stellen Sie also bitte sicher, dass Sie die Mittel haben, um die Eintrittsgebühr für Galápagos zu bezahlen! Daher ist die Zahlung dieser Eintrittsgebühr unerlässlich für die Teilnahme an einer Galápagos-Kreuzfahrt.

Die eingenommenen Eintrittsgelder werden an verschiedene lokale Einrichtungen verteilt, um die Nachhaltigkeit und die Entwicklung der Gemeinden auf den Galápagos-Inseln zu unterstützen. Der Erlös wird wie folgt auf mehrere wichtige Institutionen aufgeteilt:

  • 40% an den Galápagos-Nationalpark
  • 20% an die Galápagos-Gemeinden
  • 10% an das Nationale Institut
  • 10% an die Kommunalverwaltung der Provinz Galápagos
  • 5% an die Nationale Marine
  • 5% an das Umweltministerium
  • 5% an die Quarantäne und Schädlingsbekämpfung
  • 5% an das Meeresschutzgebiet Galápagos

Weitere Informationen über die Struktur der Eintrittspreise und die Verteilung der Gelder finden Sie auf der offiziellen Website des Galápagos-Nationalparks .

Entrance Fee Galapagos National Park

Um die empfindlichen und einzigartigen Galapagos-Lebensräume und Wildtiere zu schützen, dürfen keine nicht einheimischen Pflanzen- oder Tierarten auf den Archipel gelangen. SICGAL ist die Regierungsbehörde, die dafür verantwortlich ist, dass die Inseln auf diese Weise geschützt werden.

Nachdem Sie Ihre TCT/TCC-Karte am Flughafen in Ecuador erhalten haben, sollten Sie zum SICGAL-Stand gehen. Dort werden Sie gebeten, ein Formular auszufüllen und Ihr Gepäck untersuchen zu lassen.

Damit Sie hier keine Probleme bekommen, versuchen Sie bitte nicht, mit anderen Lebensmitteln als kleinen Mengen an vorverpackten Snackartikeln wie Schokoriegeln oder ähnlichem zu reisen, und haben Sie auf keinen Fall Pflanzen oder Pflanzenmaterial in Ihren Taschen. Nach der Kontrolle erhalten Sie ein Genehmigungsetikett, das Sie an Ihrem Gepäck anbringen können, und können sich dann auf den Weg zum Check-in Ihrer Fluggesellschaft machen.

Arrival at Quito Airport: SICGAL Luggage Check and TCC Card for your flight to Galápagos
SIGAL Luggage Check at Quito Airport

Dies ist eine vielschichtige Frage, die wir in verschiedenen Artikeln zu beantworten versucht haben. Bitte klicken Sie auf die entsprechenden Links, um mehr über die verschiedenen Themen zu erfahren. Um es noch einmal zusammenzufassen:

  • Reisepass & Visum: Touristen, die die Galapagos-Inseln besuchen, benötigen einen gültigen Reisepass und können in den meisten Fällen bei der Ankunft in Ecuador ein Visum erhlaten. Mehr Info.
  • Gepäckkontrolle: Bei der Ausreise aus dem ecuadorianischen Festland wird das Gepäck der Touristen von der Touristenkontrolle und -zertifizierung (TCC) auf verbotene Gegenstände überprüft, um den Schutz der einzigartigen Umwelt und Tierwelt der Inseln zu gewährleisten. Diese Kontrolle kostet 20 USD und wird am Flughafen in Quito oder Guayaquil durchgeführt, bevor Sie für Ihren Flug nach Galapagos einchecken. Mehr Info.
  • Eintrittsgebühr: Eine Galapagos-Nationalpark-Eintrittsgebühr muss bei der Ankunft in Galapagos bezahlt werden.
  • Reiseversicherung: Eine Reiseversicherung, die eine Evakuierung im Notfall und medizinische Kosten abdeckt, wird dringend empfohlen und ist an Bord einiger Schiffe sogar obligatorisch.
  • Impfungen: Unter folgendem Link können Sie mehr über Impfungen für eine Galápagos-Reise erfahren.

Wenn Ihr Flug Verspätung hat, wenn Sie Ihren Reiseleiter am Flughafen nicht finden oder wenn Sie es nicht rechtzeitig zum Treffpunkt schaffen, rufen Sie bitte die Notrufnummer an, die wir Ihnen vor Ihrer Reise mitgeteilt haben.

Wenn Sie Ihre Flüge über uns gebucht haben, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Wir haben dem Schiff mitgeteilt, auf welchen Flügen Sie gebucht sind, und die Schiffsbesatzung weiß, wenn Ihr Flug Verspätung hat. Falls Sie Ihre Flüge von und nach Galápagos selbst gebucht haben und Ihr Flug eine große Verspätung hat, können wir nicht garantieren, dass das Schiff auf Sie warten wird. Gemäß unseren Geschäftsbedingungen tragen Sie das Risiko, Ihre Kreuzfahrt zu verpassen, ohne Anspruch auf Rückerstattung.

Zentrum, Santiago & Floreana

4,8

(8)

Budget

Preis

Auf Anfrage