Tagus Cove, Galapagos

In den Fußstapfen der Piraten!

Tagus Cove, Galapagos
  • Vielfalt an Tieren

  • Ausblick

  • Schwierigkeit

  • Schnorcheln

Übersicht

Tagus Cove ist eine geschützte Tiefwasserbucht an der Westküste der Insel Isabela mit Blick auf die Insel Fernandina. Dieser natürliche Ankerplatz ist seit 1800 ein beliebtes Ziel für Schiffe und wenn Sie an Land gehen, können Sie alte Graffiti sehen, die Walfänger und Seeräuber hinterlassen haben.

Ein steiler (aber glücklicherweise kurzer) Wanderweg führt dann zum Darwin-Salzwassersee, der in einem Vulkankegel entstand. Wie ist Salzwasser hier so hoch hinauf gekommen? Wissenschaftler vermuten, dass ursprünglich Tsunamis, verursacht durch Eruptionen oder Erdrutsche auf Fernandina, das Meerwasser hinterlassen haben könnten und es dann durch Verdunstung mit der Zeit noch salziger wurde.

Vom Darwin Lake führen 160 Stufen zu einem atemberaubenden Aussichtspunkt, von dem aus Sie nicht nur einen fabelhaften Blick auf die Galapagos-Inseln genießen können, sondern auch einige einzigartige Vögel wie den Galapagos-Bussard, den Zinnoberroten Fliegenschnäpper und einige Spezies von Darwinfinken sehen können.

Ihre Fahrt auf einem motorisiertem Schlauchboot entlang der Küste zurück zum Schiff ist eine hervorragende Gelegenheit, die Galapagos-Scharbe (ein flugunfähiger Kormoran), Pinguine und die freundlichen Galapagos-Seelöwen zu beobachten.

Photos von Tagus Cove

Highlights von Tagus Cove

  • Grafitti aus alter Zeit von Piraten und Walfängern
  • Der Darwin-Salzwassersee weit oberhalb der Gezeitenlinie
  • Spektakuläre Ausblicke sowie Land- und Meerestiere

Mögliche Aktivitäten

Hiking, Snorkeling, Panga Ride

Karte von Tagus Cove

Map Loading

Unsere Kreuzfahrten, die Tagus Cove ansteuern