Ein Rundgang auf Rábida | Galapatours
A walk on Rabida Island

Ein Rundgang auf Rábida

Noch ein Paradies für Birdwatcher!!

Informationen über Ein Spaziergang auf der Insel Rabida

Biodiversity

Strinking views

Beach Quality

Snorqel Quality

Difficulty/accesibility

Rábida ist eine kleine, steil abfallende Insel mit roten Sandstränden und wurde ursprünglich Jervis genannt. Trotz ihrer geringen Ausdehnung birgt Rabida eine der größten Ansammlungen von vulkanischen Phänomenen auf den Galapagos-Inseln und ihre Sande und Böden sind durch eisenreiche Lava-Ablagerungen of rot.

Nach einer nassen Landung an der Nordküste werden Sie oft Galapagos-Seelöwen und Meerechsen am Strand sehen, bei heißem Wetter vor allem nahe den schützenden Höhlen. Gleich hinter dem Strand liegt ein Nistplatz brauner Pelikane, die den Salzbusch als Deckung benutzen. Rábida ist einer der besten Orte im Archipel zur Beobachtung von Pelikanen. Manchmal sind hier in der Lagune auch Kubaflamingos zu sehen.

Ein kurzer Wanderweg, der weiter landeinwärts durch Opuntias (Riesen-Kaktusfeigen) führt, bietet gute Möglichkeiten, Landvögel wie Darwinfinken, Galapagos-Tauben und Galapagos-Spottdrosseln zu sehen.

Nach Ihrem Ausflug ins Landesinnere können Sie ein entspannendes Bad nehmen und etwas Schnorcheln genießen, denn im klaren Wasser vor dem Strand gibt es viel zu sehen. Und beim Schwimmen können Sie beobachten, wie Blaufußtölpel über Ihrem Kopf von ihren Rastplätzen auf den Klippen abheben.

Interesting facts about Ein Spaziergang auf der Insel Rabida

Nistende Braune Pelikane

Ein wunderbare Vielfalt von Vögeln

Exzellentes Schnorcheln

Bilder von Ein Spaziergang auf der Insel Rabida in Galapagos

A walk on Rabida Island

Mögliche Aktivitäten in Ein Spaziergang auf der Insel Rabida

Schnorcheln

Tiere, die Sie in Ein Spaziergang auf der Insel Rabida beobachten können

Unsere Reisen nach Ein Spaziergang auf der Insel Rabida

Preis
Min Preis

EUR 700

Maximaler Preis

EUR 20000

Dauer (Tage)
Min Tage

3

Maximale Tage

19