Galapagos Meerechse

Die einzige Meeres-Eidechse der Welt

Übersicht

Die Galapagos-Inseln sind die Heimat der einzigen Meer-Eidechse der Welt - der Galapagos-Meerechse. Dieses legendäre Reptil ist nirgends sonst auf der Welt zu finden. Es gibt 6 Unterarten, die jeweils eine andere Insel bevölkern.

An Land wirken die Meerechsen beinahe ungeschickt, wenn sie sich langsam auf und um die felsigen Klippen bewegen, aber im Wasser verwandeln sie sich in elegante und starke Schwimmer. Ihre Nahrung sind die nährstoffreichen Algen, die auf den vulkanischen Felsen entlang der Galapagos Küsten wachsen. Die größeren Männchen schwimmen oft weiter aufs Meer hinaus, wo sie sich mit kräftigen Krallen an den Unterwasserfelsen in der Brandung festklammern. Kleinere Individuen bleiben lieber in Felsbecken in der Nähe der Hochwasserlinie und warten darauf, dass die ablaufende Flut die Algen freigibt.

Die Unterarten auf den verschiedenen Inseln sind verschieden groß und die Männchen verfärben sich während der Paarungszeit zwischen Januar und März. Die aus Fernandina und Isabela sind die größten, aber die aus Espanola und Floreana haben die farbenfrohsten Markierungen, und werden leuchtend grün und rot. Das restliche Jahr über zeigen sich alle Galapagos-Meerechsen in mehr oder weniger ähnlichem Schwarz.

Ein faszinierender biologischer Mechanismus, den die Meerechsen entwickelt haben, ist ihre Methode, das überschüssige Salz loszuwerden, das sich in ihrem Körper dank ihrer Meeresalgen-Diät ansammelt. Sie filtern das Salz tatsächlich über die Blutgefäße heraus, die ihre Nase durchziehen. Dies führt dazu, dass sie in regelmäßigen Abständen das zusätzliche Salz herausniesen! Aus diesem Grund werden Ihre Nahaufnahmen von Galapagos-Meerechsen sie oft mit Salzkristallen um die Nasenlöcher herum zeigen.

Die Galapagos-Meerechsen sind nicht wirklich soziale Tiere, aber sie sind sehr tolerant miteinander und werden sich in kalten Nächten oft der Wärme wegen eng zusammenscharen. Tagsüber sind sie sehr aktiv und sind vor ihrem ersten Bad des Tages in der Morgensonne zu sehen. Wenn diese wechselwarmen Tiere ins Wasser tauchen, senken sie ihre Herzfrequenz um bis zu 50%, um mehr Energie zu sparen und fressen dann so lange wie möglich, bevor sie auf die warmen Felsen zurückkehren, um sich wieder aufzuwärmen.

Die Meerechsen sind eine Charakterart der Inseln und Ihre Galapagos-Kreuzfahrt wird es Ihnen helfen, diesen einzigartigen Kreaturen wunderbar nahe zu kommen. Alle unsere Kreuzfahrten planen Landgänge in Gebieten landen, in denen Sie zwischen diesen bemerkenswerten Tieren herumspazieren können. Unsere erfahrenen Naturführer informieren Sie auch über die Arbeiten des Galapagos-Nationalparks, um junge Meerechsen vor eingeschleppten Arten wie Katzen und Hunden zu schützen.

Fotos von diesem Tier

Das Wichtigste über dieses Tier

  • Die Meerechse ist die einzige Meeres-Eidechse der Welt!
  • Die Meerechsen-Männchen wechseln die Farbe, um in der Paarungszeit den Weibchen zu imponieren
  • Beim Schwimmen im kalten Meer verlieren die Meerechsen bis zu 10°C ihrer Körpertemperatur.
  • Die Galapagos Meerechsen sind eine gefährdete Art aufgrund ihres kleinen Lebensraums hier auf Galapagos.

Wo kann ich dieses Tier sehen?

Map Loading

Alle Kreuzfahrten, auf denen dieses Tier gesehen werden kann