Puerto Villamil, Galapagos

Das schönste Städtchen in Galapagos

Puerto Villamil, Galapagos
  • Vielfalt an Tieren

  • Ausblick

  • Strandqualität

  • Schwierigkeit

  • Schnorcheln

Übersicht

Die große Mehrheit der Bevölkerung von Isabela lebt in Puerto Villamil, das seinen Charme als traditioneller Fischerhafen bewahrt. Tatsächlich sagen uns viele Galapatours-Besucher, dass es das schönste Städtchen im ganzen Archipel ist. Der Hauptgrund dafür ist, dass der Einfluss des Tourismus in Villamil bis in die 1990er Jahre gering war und die Bewohner ganz in Ruhe von Fischerei und Landwirtschaft lebten.

Im Jahr 1996 wurde dann eine kleine Start- und Landebahn für Leichtflugzeugen zu Flügen zwischen den Inseln eröffnet. Mittlerweile gibt es 13 Hotels und 18 Bars und Restaurants in der Stadt, verglichen mit nur 1 und 2 im Jahr 1980! Trotzdem vermittelt der Ort eine entspannte und authentische Atmosphäre.

Villamil genießt einen schönen langen Strand wie aus dem Tropen-Bilderbuch - Palmen säumen den hellen weißen Korallensand. Hinter dem Strand liegen mehrere Salzwasser-Lagunen, in denen Kubaflamingos, Bahama-Enten und viele andere Arten leben. Es gibt mehrere Besuchsziele für Ausflüge aus der Stadt zu Fuß, mit dem Minibus oder mit einem motorisierten Schlauchboot.

Photos von Puerto Villamil

Highlights von Puerto Villamil

  • Wunderschöner Tropenstrand
  • Hübscher und entspannter Fischerort
  • Mehrere Besuchsziele leicht erreichbar

Mögliche Aktivitäten

Snorkeling, panga ride, hiking

Karte von Puerto Villamil

Map Loading

Unsere Kreuzfahrten, die Puerto Villamil ansteuern