Elizabeth Bay, Galapagos

Geschützte Gewässer voller Leben

Elizabeth Bay, Galapagos
  • Vielfalt an Tieren

  • Ausblick

  • Schwierigkeit

Übersicht

An der Ostküste von Isabela ist die breite aber geschützte Elizabeth Bay ein Paradies für Wildtiere. Die Mangrovenwälder am Ufer bilden einen Kontrast zu den umliegenden Lavafeldern und zusammen mit einer Vielzahl von kleinen Inseln und felsigen Riffen ist dieses Gebiet besonders reich an Wildtieren.

Die Elizabeth Bay ist nur per motorisiertem Schlauchboot erreichbar. Bei ihrer Erkundung haben Sie Gelegenheit, vielen der Spezies auf Isabela sehr nahe zu kommen. Während der zweistündigen Fahrt um die Bucht herum können Sie Rochen, Haie, Grüne Meeresschildkröten, Pinguine, Pelikane und jede Menge Galapagos-Seelöwen sehen. Näher an den Stränden und Mangroven sehen Sie die stark gefährdeten und einzigartigen Galapagos-Kormorane (Scharben) und die endemischen Meerechsen. Die Gewässer hier sind besonders klar, was Elizabeth Bay zu einem großartigen Schnorchelplatz macht.

Neben der Möglichkeit, einmal mit Haien und Schildkröten zu schwimmen, gibt es im Bereich der kleinen Felseninseln auch viele schöne tropische Fische zu entdecken. Unsere Galapatours-Gäste erzählen uns immer wieder, dass Elizabeth Bay eins ihrer liebsten Exkursions- und Besichtigungsziel ist.

Photos von Elizabeth Bay

Highlights von Elizabeth Bay

  • Schnorcheln in kristallklarem Wasser
  • Eine große Vielfalt an Meeres- und Vogelwelt beobachten
  • Felsige kleine Inseln und Mangroven mit dem Schlauchboot erkunden

Mögliche Aktivitäten

Panga Ride

Karte von Elizabeth Bay

Map Loading

Unsere Kreuzfahrten, die Elizabeth Bay ansteuern