Devil's Crown, Galapagos

Ein toller Schnorchelplatz mittem im Ozean

Devil's Crown, Galapagos
  • Vielfalt an Tieren

  • Ausblick

  • Strandqualität

  • Schwierigkeit

  • Schnorcheln

Übersicht

Die Devil's Crown (Teufelskrone) Ist ein ehemaliger Vulkankrater. Die Spitzen des erodierten Kraters stehen heute noch aus dem Wasser und bilden eine "Krone" - daher der Name. Wind und Wellen haben die Ost- und Westwände durchbrochen so dass nur die nördlichen und südlichen Kraterränder aus dem Wasser schauen. Im Laufe der Jahrtausende ist im versunkenen Zentrum ein Korallenriff gewachsen und hat einen der besten Schnorchelplätze der gesamten Galapagos-Inseln geschaffen.

Aufgrund der Strömung vor Ort ist das Schnorcheln bei Devil's Crown jedoch keine Aktivität, bei der Sie sich einfach nur treiben lassen können - auch die Brandung kann ganz schön aufregend werden! Sie werden eine unvergleichliche Unterwasserwelt erleben, mit bunten Rifffischen, Haien, Rochen und mehr. Wenn Ihre Reiseroute hier einen Stopp vorsieht, dann müssen Sie wirklich ins Wasser, weil man dieses Erlebnis einfach nicht verpassen sollte.

Photos von Devil's Crown

Highlights von Devil's Crown

  • Einer der besten Schorchel-Spots des ganzen Archipels
  • Riesige Kolonien von bunten Fischschwärmen, zahlreiche Seelöwen

Mögliche Aktivitäten

Snorkeling

Karte von Devil's Crown

Map Loading

Unsere Kreuzfahrten, die Devil's Crown ansteuern