Coronavirus / Covid-19 Einreisebestimmungen auf Galapagos | Galapatours
Galaptours FAQ Header

Coronavirus / Covid-19 Einreisebestimmungen auf Galapagos

Eine der häufigsten Kundenfragen

Corona-Virus (COVID-19) auf Galapagos

Corona-Virus (COVID-19) auf Galapagos

Zuletzt aktualisiert: 17. September 2021

Gute Nachrichten: Das Gesundheitsministerium der Galápagos-Inseln und die ecuadorianischen Behörden haben festgestellt, dass die Variantenfälle nun vollständig unter Kontrolle sind! Grund dafür ist die vollständige Impfung aller Personen zwischen 16 und 65 Jahren der gesamten Bevölkerung des Galápagos-Archipels. Da die Sicherheit der Inselbewohner und Reisenden weiterhin oberste Priorität hat, wurden die folgenden Änderungen bei der Einreise auf die Galápagos-Inseln mit Wirkung ab Samstag, 11. September 2021 vorgenommen:

ACHTUNG: Bei der Einreise auf die Galápagos-Inseln benötigen Sie sowohl einen negativen PCR-Test als auch einen Nachweis über die Impfung! Stellen Sie sicher, dass Sie Folgendes bei sich haben:

  • einen Nachweis über die vollständige Impfung mit dem COVID-19-Impfstoff mindestens 14 Tage vor der Einreise UND
  • einen Nachweis, für alle Reisenden über 2 Jahre, eines negativen PCR-Tests, welcher nicht älter als 72 Stunden vor der Einreise sein darf. Dabei kann es sich um dasselbe Testzertifikat handeln wie bei der Einreise nach Ecuador, sofern es nicht älter als 72 Stunden ist oder von einem zugelassenen ecuadorianischen Labor stammt. Antigentests werden nicht akzeptiert.

Bei Ihrer Ankunft in Ecuador benötigen Sie dagegen "nur" entweder oder:

  • Nachweis einer vollständigen Impfung (nachweislich eine komplette Serie des COVID-19-Impfstoffs mindestens 14 Tage vor der Einreise) ODER
  • den Nachweis, für Reisende über 2 Jahren, eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als 72 Stunden vor der Einreise sein darf. Antigentests werden nicht akzeptiert.

Für alle Reisenden gilt Folgendes: Alle Reisenden müssen eine ausgedruckte und ausgefüllte Version der Gesundheitserklärung des Gesundheitsministeriums mit sich führen. Für jede Familiengruppe muss ein Formular ausgefüllt werden. Sie können das Formular hier herunterladen. Die Gesundheitsbeamten werden Reisende auch auf Symptome im Zusammenhang mit COVID-19 untersuchen. Im Falle eines Verdachts ist eine Untersuchung vor Ort erforderlich. Ist das Ergebnis positiv, müssen sich die Reisenden für 10 Tage in einer Unterkunft ihrer Wahl und auf eigene Kosten isolieren. Ist das Testergebnis negativ, kann der Reisende seine Reise fortsetzen. Für Reisende, die aus Brasilien oder Indien einreisen, gelten gesonderte Bestimmungen. Außerdem muss vor dem Flug online oder am Flughafen eine Transitkontrollkarte ausgefüllt und ein Nachweis über eine Reiseversicherung vorgelegt werden.

Wenn Sie Fragen oder Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an Contact Us.