Insel Bartholomew, Galapagos

Eine bildhübsche Insel mitten im Pazifik

Übersicht

Die Insel Bartholomew (oder "Bartolomé" auf Spanisch) ist an sich eine eher karge Insel. Sie hat nicht viel Vegetation, und die einheimischen Tierarten sind - neben ausgesprochen süßen Pinguinen - nur aus ein paar Lavaeidechsen. Warum ist es also ein so beliebtes Reiseziel? Ganz einfach: Was Bartholomew an Wildtieren fehlt, gleicht die Insel mit ihrer atemberaubenden Landschaft mehr als aus!

Ursprünglich nach dem Leutnant der Beagle (einem Freund von Charles Darwin), Sir Bartholomew Sullivan benannt, beherbergt die Insel eines der bekanntesten geologischen Merkmale Galapagos, den berühmten Pinnacle Rock. Das Gestein wurde von geschmolzener Lava eines Unterwasservulkans gebildet, die sich schnell zu dünnen Basaltschichten abkühlte und dieses markante und gut fotografierte Wahrzeichen bildete. Der Pinnacle Rock hatte sogar eine Hauptrolle im Hollywood-Film "Master and Commander" mit Russell Crowe! Heute haben die Besucher zwei Möglichkeiten, die Aussicht auf diese bildschöne Insel zu genießen: 1) Der Strand ist wunderbar zum Schnorcheln und Beobachten des reichhaltigen Meereslebens. 2) Die Abenteurer können bis zu einem hohen Aussichtspunkt wandern, von dem aus die Aussicht atemberaubend ist.

Obwohl die Insel nicht die Heimat vieler Landarten ist, hat sie eine Kolonie von Galapagospinguinen. Diese kleinen Kreaturen sind die zweitkleinste Pinguinart der Welt, und ihre Zahl wurde leider 1982 von El Nino dezimiert, als die Zahl auf weniger als 500 fiel. Seitdem haben sie ein Comeback erlebt, werden aber immer noch vom Nationalpark überwacht, um ihre weitere Erholung zu gewährleisten. Weitere Arten in der Umgebung von Bartholomäus sind Grüne Schildkröten, Seelöwen und Weißspitzenhaie.

Fotos der Insel Bartholomew

Was Sie über die Insel Bartholomew wissen müssen

  • Die wohl berühmteste und meistfotografierte Insel der Galapagos
  • Pinnacle Rock kommt im Hollywood Blockbuster "Master and Commander" mit Russel Crowe vor
  • Schildkröten legen von Januar bis März am nördlichen Strand ihre Eier
  • Der 600m lange Pfad auf die Spitze von Bartholomew garantiert sagenhafte Fotos

Highlights

Ein Rundgang auf Bartholomew

Die meistfotografierte Insel des Galapagos-Archipels

Weiterlesen

Mögliche Aktivitäten

Schorcheln, Schlauchbootfahren, Wandern

Karte der Insel Bartholomew

Map Loading

Alle Kreuzfahrten, auf denen dieses Tier gesehen werden kann Insel Bartholomew besuchen