Asilo de la Paz, Galapagos

Der Ort der frühesten menschlichen Besiedlung

Asilo de la Paz, Galapagos
  • Vielfalt an Tieren

  • Ausblick

  • Strandqualität

  • Schwierigkeit

  • Schnorcheln

Übersicht

Asilo de la Paz (Deutsch: Zuflucht des Friedens) auf Floreana ist ein historisch bedeutsamer Ort der Galapagos-Inseln. In Höhlen lebten hier einige der ersten Siedler des Archipels. Man kann diese Höhlen sowie die Süßwasserquelle, die den Menschen das Leben hier ermöglichte, besuchen. Das Besucherzentrum liegt eine kurze Fahrt entfernt von Puerto Velasco Ibarra an der Westküste von Floreana.

Von dort können Sie zum Gipfel des 500 Meter hohen Vulkans wandern, durch den herrlichen Scalesia-Wald und vorbei an einem Aufzuchtzentrum für San-Cristóbal-Riesenschildkröten - die einheimischen Floreana-Schildkröten sind längst ausgerottet; sie wurden von Menschen wegen ihres Fleischs gejagt. Der Wanderweg bergauf ist zuweilen beschwerlich, daher empfehlen unsere Galapatours-Naturführer für diese Exkursion feste Wanderschuhe - vermeiden Sie vor allem Sandalen.

Photos von Asilo de la Paz

Highlights von Asilo de la Paz

  • Historische Höhlen
  • Eine seltene Frischwasserquelle
  • Scalesia-Waldspaziergang

Mögliche Aktivitäten

Hill hike

Karte von Asilo de la Paz

Map Loading

Unsere Kreuzfahrten, die Asilo de la Paz ansteuern